Sonntag, Juni 16, 2024

TTC Werne III erkämpft sich drei Punkte – Erste verliert Auftakt

Anzeige

Werne. Der TTC Werne 98 verlor zum Saisonauftakt in der Bezirksklasse mit 5:9 in Neubeckum. Dabei mussten Spieler aus der zweiten Mannschaft aushelfen, so dass auch die Reserve ihr Spiel verlor.

In Neubeckum legte die Auswahl des TTC Werne einen guten Start hin und verbuchte die ersten beiden Doppel für sich. Kötter und Jankord sorgten mit ihren beiden erkämpften Spielen für einen Punktestand von 5:4 für die Gastgeber. Jankord hatte einen weiteren Punkt auf der „Kelle“, konnte sich jedoch zum Ende des letzten Satzes nicht durchsetzen. Die beiden letzten Spiele von Axel Brocke und Andreas Düger gingen knapp, aber klar in drei Sätzen an die Neubeckumer. Enttäuscht war Bezirksklassen-Debütant Lorenz, der nicht zu seinem Spiel fand. Schlussendlich war der Sieg für die Gastgeber aus Neubeckum verdient.

- Advertisement -

Den schwarzen Freitag Abend teilte die erste mit der zweiten Mannschaft des TTC Werne 98. Gegen die Auswahl aus Horneburg waren die ersatzgeschwächten Spieler chancenlos. Lediglich Friedhelm Heitkamp hielt mit einer Satzausbeute von 5:5 und einem Punkt dagegen. Zu einem weiteren Punkt hatte Christoph Schmid die Möglichkeit. Er verlor aber sein zweites Spiel knapp in drei Sätzen. Am Ende hieß es 1:9 aus Werner Sicht.

Einzig die dritte Mannschaft verbuchte einen vollen Erfolg in der 3. Kreisklasse. Als Gäste bei Preußen Lünen V konnten sie ein Doppel für sich zum 1:1 vor den Einzelspielen entscheiden. Altmeister Günther Göbel hielt die Partie bei einer Niederlage von F. Kowalski ausgeglichen. Überragende Spieler waren am Ende Norbert Börste und Peter Fleißig, die maßgeblichen am 7:3-Erfolg beteiligt waren.

Am kommenden Samstag, 25. September, begrüßen der TTC Werne I den TTC Münster V sowie der TTC Werne III den DJK Vorwärts Ahlen III in der eigenen Barbarahalle. Anschlag gegen Münster ist um 17.30 Uhr, gegen Ahlen  um 18.30 Uhr. Der TTC Werne 98 II  kämpft am Vortag, 24. September, gegen TuRa Bergkamen, ebenfalls zu Hause ab 20 Uhr.

Mitglieder, Angehörige und andere Zuschauer sind willkommen. Voraussetzungen sind wie gewohnt die 3G-Regeln sowie das Tragen von Masken innerhalb des Zuschauerbereiches.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Seit 50 Jahren an der Platte: WSC-Tischtennis feiert Jubiläum

Werne. Die Tischtennis-Abteilung des Werner SC 2000, vormals der Sportfreunde Werne-West 67, feierte jetzt mit mehr als 70 Gästen ihr 50-jähriges Bestehen im Sportheim...

Lebenstraum erreicht: Sebastian Nieberg startet bei legendärem Wettbewerb

Werne. Anfang Juni ist für Sebastian Nieberg ein Lebenstraum zur Wirklichkeit geworden.  In Hamburg startete das Mitglied der TV Werne Wasserfreunde bei einer über...

Westfälische Titelkämpfe: TV-Leichtathleten auf vorderen Plätzen

Werne. Seit Ende letzter Woche sind die Europameisterschaften in Rom in vollem Gange, doch auch in Westfalen wurde am Wochenende Einiges in Sachen Leichtathletik...

Volleyball-Kreismeisterschaften der Grundschulen: Werne stark wie nie

Werne. Großer Erfolg für die Werner Grundschulen bei den Volleyball-Kreismeisterschaften in Lünen: Die vier Teams sicherten sich die Plätze eins bis drei sowie den...