Samstag, Juli 13, 2024

Dreimal Remis für die 40er-Teams beim Werner TC 75

Anzeige

Werne. Die erste Mannschaft der Herren 40 ist durch die Spielabsage des SV Vorwärts Gronau und den dadurch bedingten 9:0-Sieg auf den ersten Platz in der Münsterlandliga aufgestiegen.

Die Damen 40 und die weiteren zwei Herren 40 Mannschaften waren sich sehr einig und trennten sich am zweiten Spieltag jeweils mit einem Remis und 3:3.

- Advertisement -

Herren 40 Kreisliga: WTC  75 2 – Olfener TC 1  3:3

Der zweiten Mannschaft gelang der Ausgleich jeweils erst im Match-Tiebreak. Karsten Effenberger gewann im Einzel an Position zwei mit 4:6, 6:1 und 10:7. Den zweiten Einzelpunkt gewann Stefan Kauke mit 6:4 und 6:3. In den Doppeln wurde es dann noch einmal spannend. Auch hier triumphierten Karsten Effenberger und Stefan Kauke mit 4:6. 6:3 und 10:6.

WTC: Christian Schmidt 1:6, 5:7; Karsten Effenberger 4:6, 6:1, 10:7; Stefan Kauke  6:4, 6:3; Christian Schwert 4:6, 5:7; Doppel: Schmidt/Schwert 6:7, 2:6; Effenberger/Kauke 4:6, 6:3  10:6

Herren 40 Kreisliga: WTC 75 III – TC Ascheberg 3:3

Die dritte Mannschaft der Herren 40 konnte in den Einzeln nur einen 6:4 und 6:2 von Thomas Hoselmann vorweisen. Um eine Niederlage abzuwehren, mussten starke Doppel aufgestellt werden. Die Strategie ging auf, beide Doppel gingen an das WTC 75 Team und der 3:3-Ausgleich war geschafft.

WTC: Thorsten Melcher 6;7, 6:2, 13:15; Stefan Havers 0:6, 2:6; Thomas Hoselmann 6:4, 6:2; Martin Wulfert 2:6, 2:6 Doppel: Luis/Havers 6:1, 6:3; Melcher/Wulfert 6:2, 7:6

Damen 40 Kreisliga: WTC 75 – SG Sendenhorst 3:3

Ersatzgeschwächt traten die Damen 40 beim TC Sendenhorst an. Mit einem 3:3 und einem gefühlten Sieg mit 47:45 Spielen wurde die Begegnung abgeschlossen.

Spitzenspielerin Julia Nattler gewann souverän mit 6:1 und 6:0 gegen eine Gegnerin mit 25 Jahren mehr Tenniserfahrung. Dorothee Schwarze kämpfte sich nach einem 0:3-Rückstand ins Spiel und gewann mit 6:3 und 6:3. Martina Most und Mannschaftsführerin Sabine Niendieker gaben ihre Einzel ab. Mit Miriam Lücke und Julia Nattler wurde ein sehr gut eingespieltes und erfahrenes Doppel an Position eins aufgestellt. Der 6:1 und 6:0-Sieg dieses Doppels reichte zum ausgeglichenen 3:3.

WTC: Julia Nattler 6:1, 6:0; Martina Most 5:7, 1:6; Dorothee Schwarze 6:3, 6:3; Sabine Niendieker 3:6, 1:6; Doppel: Nattler/Lücke 6:1, 6:0; Niendieker/Most 0:6, 1:6    

Juniorinnen U15 Kreisklasse: WTC 75 – TC Rinkerode 3:3

Die zweite  Mannschaft der Juniorinnen unter 15 Jahren konnte am zweiten Spieltag ein ausgeglichenes Ergebnis erzielen.

Gut eingespielt durch das vereinsinterne Duell trat die Mannschaft in der neuen Formation und als Vierermannschaft gegen den TC Rinkerode an. Die beiden Spitzenspielerinne Amelie Bergmann und Emily Nattler mussten sich in den Einzeln geschlagen geben. Maja Wagner und Paula Rotermund gewannen die beiden wichtigen Punkte zum 2:2-Matchausgleich.

In den gut aufgestellten Doppeln ging ein weiterer Punkt an die WTC 75 Mädchen und die Begegnung wurde mit 3:3  abgeschlossen.

WTC: Amelie Bergmann 3:6, 2:6; Emily Nattler 1:6, 0:6; Maja Wagner 6:1, 6:1; Paula Rotermund 7:6, 6:2 Doppel: Bergmann/Wagner  6:7, 0:6;  Nattler/Rotermund 6:0, 6:4

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Starke Premiere für neue TV-Wasserfreundin – Willfroth Vierter

Werne. Letzten Sonntag machten sich die Werner Triathleten Lisa Langerbein und Carsten Willfroth früh morgens  zum 42. Saerbecker Triathlon auf den Weg. Der Triathlon,...

TTC Werne II stellt sich für die kommende Saison neu auf

Werne. In der kommenden Spielzeit sind vom TTC Werne insgesamt vier Mannschaften in den diversen Ligen des Tischtennisbezirks Westfalen-Mitte vertreten. Die 2. Mannschaft des...

Werner Tennis-Club 75 steuert mit großen Schritten auf Jubiläum zu

Werne. Anfang Juli hielt der Werner Tennis-Club (WTC) 75 seine Mitgliederversammlung ab. Vorherrschendes Thema war das 50. Jubiläum im nächsten Jahr. Verein kann Position...

Hobby-Herren des TC Blau-Weiß beenden Saison auf Rang vier

Werne. Die Hobby-Herren des TC Blau-Weiß Werne blicken auf eine durchwachsene Freiluftsaison zurück. Trotz langer Teamliste, mit über 20 gemeldeten Spielern, traten die Hobbys...