Dienstag, Februar 27, 2024

Freigabe Sportzentrum Dahl: „Fantastische Anlagen“ sind startklar

Anzeige

Werne. Genau 175 Tage nach dem offiziellen ersten Spatenstich hat die Stadt Werne die neuen Anlagen im Sportzentrum Dahl am heutigen Donnerstag (28. Juli 2022) freigegeben.

Die Vereine Eintracht Werne, SV Stockum (beide Fußball) und United Werne (Hockey) teilen sich nun einen großen Kunstrasenplatz sowie ein Kleinspielfeld. Frei zugänglich für die Öffentlichkeit ist im oberen Teil des Sportzentrums der sanierte Bolzplatz sowie ein Basketball-Court.

- Advertisement -

Die Freigabe hatte sich um wenige Tage verzögert, da die Tore für Fußball und Hockey noch fehlten, schilderte Dirk Thal vom Kommunalbetrieb Werne (KBW) im Gespräch mit WERNEplus. Ansonsten ist der städtische Mitarbeiter voll des Lobes für die Arbeit der beteiligten Unternehmen: „Das Ergebnis ist überzeugend, die Sportanlagen sind fantastisch. Es gab keinerlei Probleme mit der Maßnahme, auch die erforderlichen Materialien standen immer pünktlich zur Verfügung.“

Umfangreiche Sanierungsmaßnahmen, unter anderem der Bau einer Kunstrasenanlage, sind im Sportzentrum Dahl geplant. Der Start verzögert sich aber weiter. Foto: Kreativshooting/Thomas Schütte
So sah das Sportzentrum vor der Sanierung aus. Foto: Kreativshooting/Thomas Schütte

Aufgrund des für die Bauarbeiten günstigen Wetters blieben die beteiligten Unternehmen auch unter dem gesteckten Zeitlimit. „Wir müssen noch etwas an der Zuwegung arbeiten. Und dann beginnt in Kürze auch die energetische Ertüchtigung der Umkleidekabinen“, so Dirk Thal weiter. Im Rahmen der Gebäudesanierung wird das Sportzentrum Dahl dann auch mit einer neuen Schließanlage ausgestattet.

Das Sportzentrum Dahl nach der Sanierung. Foto: Kreativshooting / Thomas Schütte
Das Sportzentrum Dahl nach der Sanierung. Foto: Kreativshooting / Thomas Schütte

Offizielle Eröffnung am 23. August 2022

Zusammen mit dem Sportamt Werne und dem Stadtsportverband Werne haben die Sportvereine einen Belegungsplan erarbeitet und hoffen auf ein gutes Zusammenspiel.

Die offizielle Eröffnung nehmen am Dienstag, 23. August, ab 18 Uhr Bürgermeister Lothar Christ und der Bundestagsabgeordnete Michael Thews (SPD) vor. Eintracht Werne, SV Stockum und Hockey United erarbeiten ein kleines (sportliches) Rahmenprogramm.

„Der Betrieb einer neuen Sportanlage ist oft mit organisatorischen Neuerungen verbunden und einige Abläufe werden sich auch erst einspielen müssen. Hier und da wird man erkennen, dass Abläufe noch optimiert werden müssen. Auch die noch anstehende Sanierung der Umkleidegebäude wird temporär Einschränkungen mitbringen. Wir freuen uns zunächst einmal, dass dem Sport eine neue Sportanlage zur Verfügung gestellt werden kann und die Ära ‚Auf Asche‘ auch in Werne ein Ende gefunden hat“, sagt Norbert Hölscher vom Sportamt.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Westnetz baut neue Umspannanlage für Werne

Werne. Verteilnetzbetreiber Westnetz investiert mit dem Bau einer neuen Umspannanlage im Werner Norden in die zukunftssichere Stromversorgung der Stadt. Zehn Millionen Euro für die...

SV Stockum ehrt fleißige Kanufahrer – Vorstand fast unverändert

Stockum. Am Freitagabend (16.02.2024) fand in der Gaststätte Tingelhoff in Stockum die ordentliche Mitgliederversammlung der Kanuabteilung des SV 47/63 Stockum statt. In der vergangenen...

Hockey United verliert Herzschlag-Derby mehr als unglücklich

Werne. 43 Sekunden vor dem Abpfiff fiel die Entscheidung im zweiten Hockey-Derby. Finn Stube traf zum abermaligen Sieg für den Favoriten TV Werne 03....

Schulstatistik 2024/25: MSS kann fünf Kinder aus Werne nicht aufnehmen

Werne. Die Anmeldezahlen für die weiterführenden Schulen 2024/25 in Werne liegen vor - und werden im kommenden Schul- und Sportausschuss (07.03.2024) zur Diskussion stehen....