Sonntag, März 3, 2024

Hockey United kann Dattelner Revanche nicht verhindern

Anzeige

Werne. Die dritte Niederlage in Serie kassierte 3. Verbandsligist Hockey United Werne beim 3:6 (3:3) in Datteln. Ersatzgeschwächt hielt der Aufsteiger die Partie beim Tabellenführer lange offen. Am Ende fehlten nicht nur die Kräfte, sondern auch das nötige Glück.

Am 1. Spieltag der Saison feierte Werne noch einen klaren 8:2-Sieg über Datteln. Danach gewann der Verlierer alle folgenden Partien und eroberte die Spitze, während der damalige Sieger keine weiteren Punkte verbuchen konnte.

- Advertisement -

Ohne drei wichtige Stammspieler überraschten die Gäste und gingen durch Treffer von Yannik Paulus, Hendrik Linnemann und Salim dreimal in Führung. Beim Stand von 3:2 wurde Linnemanns zweiter Treffer nach Diskussion der beiden Schiedsrichter wieder aberkannt, im Gegenzug gelang Datteln der schmeichelhafte Ausgleich, gleichzeitig der Pausenstand.

Nach dem Seitenwechsel fanden die Gastgeber immer besser ins Spiel, United konnte vorne kaum noch für Entlastung sorgen, auch weil sich Linnemann kurz vor dem Halbzeitpfiff am Fuß verletzte und nicht mehr spielen konnte. Wernes Torwart Kyell Gomes brachte den TVD mit seinen Paraden zur Verzweiflung, hielt sogar einen Siebenmeter spektakulär.

Schließlich gelang dem Spitzenreiter doch das 4:3. In der packenden Schlussphase verpasste Salim den Ausgleich nur um Zentimeter. Danach machte Datteln alles klar.

„Ich bin mit der Leistung nicht unzufrieden. Unsere Taktik ging lange sehr gut auf. Am Ende hat der Gegner aber aufgrund des Chancenplus verdient gewonnen“, so Trainer Michael Knox.

Zum Glück stellte sich die Verletzung von Hendrik Linnemann als nicht schwerwiegend heraus. Er hofft, am Sonntag (10.45 Uhr, Linderthalle) gegen GW Paderborn wieder auflaufen zu können. „Sollten wir dann endlich einmal alle Mann an Bord haben, ist der zweite Saisonsieg in greifbarer Nähe“, so Angreifer Linnemann.

United: Gomes – Wagner, Mohammad, Grotefels – Linnemann 1, Y. Paulus 1, Naber, M. Paulus, Salim 1

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Gersteinwerk Stockum erhält Zuschlag für Gasblöcke F, G und K1

Essen/Stockum. In der dritten Ausschreibung für die Kapazitätsreserve hat RWE Generation den Zuschlag für ihre Erdgas-Kombiblöcke F und G sowie für die Gasturbine K1...

Blumen Jasmin: Mit Vorfreude in Richtung 40. Jubiläum

Werne. Mit großen Schritten geht Blumen Jasmin auf das 40. Jubiläum zu, das im Jahr 2025 gefeiert werden soll. Nun steht aber erst einmal...

Über 45 Jahre im Dienst der Stadt: Frank Adamietz nimmt Abschied

Werne. Er ist kein Mann, der gern im Mittelpunkt steht. Und so bat Frank Adamietz Bürgermeister Lothar Christ darum, seine Abschiedsrede möglichst kurz zu...

Lesetipp der Woche: Regenbogen. Fakten & Faszinierendes

Werne. Es ist Samstag. Zeit für den wöchentlichen Lesetipp von Bücher Beckmann, präsentiert von WERNEplus: Regenbogen. Fakten & Faszinierendes. Es gibt nichts Schöneres als...