Montag, Februar 26, 2024

Nach 0:3 in Datteln: TV Werne muss Spitzengruppe verlassen

Anzeige

Werne. Die Oberliga-Volleyballerinnen des TV Werne haben ihr Spiel um den dritten Platz gegen die DJK Datteln deutlich 0:3 verloren. Die extrem ersatzgeschwächte Mannschaft von Bronek Bakiewicz muss ihren Platz in der Top 3 also vorübergehend räumen.  

DJK Datteln – TV Werne 3:0 (25:11, 25:21, 25:21)

- Advertisement -

Coach Bakiewicz fehlten dabei sechs Spielerinnen seines Kaders. Unterstützung gab es dafür aus der TV-Reserve und der Werner Drittvertretung. Zudem gab Anna Elsner nach zweieinhalb Jahren Volleyballpause ihr Comeback. Zunächst startete Bakiewicz aber mit seinen verbliebenen Spielerinnen des Oberligakaders. Der schlechte Start war den schwierigen Trainingsbedingungen der letzten Wochen geschuldet.

„Wir haben die Quittung dafür bekommen, dass wir in den letzten drei Wochen kaum trainieren konnten“, erklärt Bakiewicz, der auf die krankheitsbedingten Ausfälle in seinen Reihen anspielt. „So können viele Automatismen einfach nicht funktionieren. Normalerweise gewinnen wir die Spiele gegen Datteln, aber heute war ein Sieg einfach nicht drin.“   

Immerhin konnte sich der TVW im Spielverlauf noch etwas steigern. Um das Ruder rumzureißen, reichte es allerdings nicht mehr. Insgesamt spielte der TV Werne deutlich unter seinem Niveau. Die Annahme wackelte, wodurch sich auch der Spielaufbau schwierig gestaltete. Der TV Werne hatte Probleme, direkte Punkte zu erzielen. Datteln nutzte die günstige Ausgangslage konsequent aus und schiebt sich zumindest vorübergehend am TVW vorbei. 

Werne hat nun noch zwei Nachholspiele und ein reguläres letztes Saisonspiel. Die nächste Begegnung steht am Dienstag, 5. April, gegen den VV Schwerte an. Das Ziel lautet ganz klar den Platz in der Top 3 zurückzuerobern, auch wenn das im Spiel gegen Spitzenreiter Schwerte keine leichte Aufgabe sein wird. 

TV Werne: Jenny Böttger, Luisa Haverkamp, Franziska Warnecke, Kim Varlemann, Mira Struwe, Theresa Rottmann, Julia Rieger, Marla Bergmann, Lisa Krüger, Greta Lexius, Chiara Grewe, Anna Elsner  – Juri Kollhoff –

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Versuchte Tötung in Dortmund: Mann aus Werne verhaftet

Dortmund/Werne. In der Nacht von Freitag auf Samstag (24.02.2024) kam es gegen 1.30 Uhr auf Höhe des Nordausgangs des Hauptbahnhofs in Dortmund zu einem...

TV-Handballdamen lassen vor dem Tor zuviele Chancen liegen

Werne. Die Landesliga-Handballerinnen des TV Werne haben bei der ETG Recklinghausen eine bittere Niederlage kassiert. Landesliga Damen: ETG Recklinghausen - TV Werne 27:24 (13:14) Zur Halbzeit...

Frauentag: Märchenabend in der Fabi – Hexe oder Heilige?

Von Constanze Rauert Werne. Frauen sind vielschichtig. Das belegen Alltag und Märchenwelt gleichermaßen. Für den Internationalen Frauentag haben die Märchenerzählerinnen Mechthild Blind und Reinhild Niehues...

SV Stockum zeigt Charakter und holt Punkt beim Tabellenzweiten

Stockum. Der SV Stockum hat Wiedergutmachung für die schwache Leistung aus der Vorwoche (3:4 gegen Wiescherhöfen II) betrieben und im Spitzenspiel Zweiter gegen Dritter...