Montag, April 15, 2024

Rad-Bundesliga: Peplau und sein Team erfüllen „Wunsch-Vorgabe“

Anzeige

Werne. Im fränkischen Karbach hat der vierten Lauf der „Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga“ der Junioren bei der Main-Spessart-Rundfahrt stattgefunden. Mit am Start war auch das Team Embrace The World U19 um Fabian Peplau vom RSC Werne.

Bereits in der zweiten von sieben mal 17,3 Kilometer langen Runden dezimierte sich das Feld der U19-Fahrer nach einer Tempoverschärfung auf rund 60 Mann. Dann wurde das Renngeschehen lange Zeit von einer vierköpfigen Gruppe bestimmt, die jedoch nie mehr als 1:10 Minuten Vorsprung herausholte. Deshalb wurde das Quartett auch schon 30 Kilometer vor dem Ziel wieder eingeholt.

- Advertisement -

Danach gab es immer wieder Attacken aus dem Peloton, aber kein Fahrer konnte sich entscheidend lösen; sehr wohl wurde das Hauptfeld aber immer kleiner. Zunächst waren es noch 30 Fahrer und in der Schlussrunde waren es noch 15 Fahrer, die den Sieg unter sich ausmachten. Im immer kleiner werdenden Feld konnte sich Fabian Peplau (RSC 79 Werne) mit einem weiteren Teamkollegen halten und belegte nach schweren 120 Kilometern den 31. Platz.

Mit Platz acht in der Gesamtwertung der Mannschaften wurde die „Wunsch-Vorgabe“ der Teamleitung vollständig erfüllt.

Enduro DM Willingen

Im Rahmen des Downhill Weltcups in Willingen wurde zudem die Deutsche Meisterschaft im Enduro ausgefahren. Auf sechs schweren Abschnitten (flach + bergauf) samt dazugehöriger Downhill-Abfahrten, wurden die Titel in der Elite vergeben.

Bei seinem ersten Start in dieser Altersklasse belegte Finn Bergmann vom RSC 79 Werne den 63. Platz unter allen Startern. Nach fast fünf Stunden Rennen am Stück eine mehr als beachtliche Leistung, so die Einschätzung von RSC-Pressesprecher Patrick Naber.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

TV-Herren siegen – Feldkemper spielt sich ins Rampenlicht

Werne. Die Handballherren des TV Werne sind gegen Tus Westfalia Kamen Ihrer Favoritenrolle gerecht geworden und konnten sich nach zwei souveränen Hälften verdient durchsetzen. Handball...

Werner SC mit Schützenfest – Konkurrent VfL Kamen patzt

Werne. Vor dem Spitzenspiel beim Verfolger VfL Kamen setzte der Werner SC mit dem Kantersieg gegen das Schlusslicht ein Ausrufezeichen. Der Konkurrent um den...

Eintracht Werne gibt sich gegen die SpVg Bönen keine Blöße

Werne. Nach dem turbulenten Auswärtssieg mit unschönen Szenen beim TSC Hamm erlebte Eintracht-Trainer Aykut Kocabas diesmal einen geruhsamen Nachmittag. Sein Team siegte ungefährdet gegen...

SV Stockum erledigt Pflichtaufgabe und ist weiter auf Kurs Aufstieg

Stockum. Der SV Stockum hat im Titelrennen seine Hausaufgaben erledigt, tat sich nach ausgeglichener ersten Halbzeit beim TSC Hamm II aber sehr schwer. Kreisliga B1...