Freitag, April 19, 2024

Vereinsduell: WSC-Routiniers lassen die Jungen alt aussehen

Anzeige

Werne. Unter den gegebenen Coronaauflagen konnte das interne Meisterschaftsspiel der dritten und vierten Mannschaft des Werner SC in eigener Halle ausgetragen werden – und fand einen deutlichen Sieger.

Herren 3.Kreisklasse: Werner SC III – Werner SC IV 10:0

- Advertisement -

Das Spiel verlief recht einseitig, da die dritte Mannschaft mit Kasch, Woehl, Löcke und Wodetzki in Bestbesetzung auflief. Die Vierte mit Bülow, Hamo, Schürmann und Mohamed versuchte dagegen zu halten, aber die junge WSC-Garde musste den Oldies zugestehen, das an diesem Abend nicht viel zu holen ist.

In den Doppelspielen und in den Einzelpaarungen hatten Kasch und Co. zum einen die Routine, aber auch das nötige Glück auf ihrer Seite. Lediglich Manfred Woehl machte es spannend gegen den jungen Silvan Hamo, der sich erst im fünften Satz  mit 6:11 gegen den Routinier geschlagen geben musste.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

22. Werner Stadtlauf nur mit einer Neuheit – Degenhardt folgt auf Böhle

Werne. "Mit einem Pott Kaffee in der Eisdiele", so Dirk Böhles Antwort auf die Frage, wo er am 8. Juni 2024 ist, wenn der...

TV Werne III krönt starke Rückrunde mit dem Kreisliga-Meistertitel

Werne. Die Volleyballerinnen des TV Werne III feiern die Meisterschaft in der Kreisliga Unna. Das talentierte Team von Kathryn Weidemann spielte eine herausragende zweite...

„Showdown“ für Werner SC II: Hoffen auf Sieg und Schützenhilfe

Werne. Es kommt zum "Showdown" für die Reserve des Werner SC: Am Donnerstagabend wollen die Tischtennisspieler erst gewinnen und tagsdarauf den SV Stockum dabei...

GSC-Fußballteam siegt weiter: Finale steigt nun am 7. Mai

Werne. Weiter, weiter – immer weiter: Die Fußball-Kreismeister-Elf des Gymnasiums St. Christophorus hat auch die Sieger aus Dortmund und Hagen bezwungen. Nach dem Sieg bei...