Montag, März 4, 2024

Werner Basketball-Familie feiert fröhlichen Start der neuen Spielzeit

Anzeige

Werne. Die LippeBaskets haben mit dem „Tag der Saisoneröffnung“ die neue Spielzeit eingeläutet. Die traditionelle Veranstaltung am Samstag, 10. September, war dabei in der Ballspielhalle viel mehr als ein sportliches Kräftemessen.

Ob die erste Begegnung mit Ball und Korb oder das ersehnte Wiedersehen der Ehemaligen – die Saisoneröffnung hatte einmal mehr den Charakter eines großen, fröhlichen Familientreffens.

- Advertisement -

„Das ist genau so gewollt. Dieser Tag dient nach den Sommerferien und kurz vor dem Start in die Saison einem Wiederfinden. Das gilt für die Kleinsten im Verein ebenso wie für die Großen“, so LippeBaskets-Geschäftsführer Jens König.

Einer der festen Bestandteile des Events ist stets das Legendenspiel, bei dem die „Classics“ auf die „Veterans“ trafen. Das Spiel der früheren Spieler ist eine Art Jahrestreffen, das auf dem Spielfeld beginnt und später in gemütlicher Runde fortgesetzt wird. „Viele sind extra von weit angereist, um dabei zu sein. Das spricht für die engen Bindungen, die wir hier haben“, so Jens König.   

Eine Premiere stellte das Spiel der „SilverLadies” gegen die aktuelle Damen-Auswahl dar. Foto: Volkmer

Eine Premiere stellte das Spiel der „SilverLadies” gegen die aktuelle Damen-Auswahl dar. Das Spiel der damaligen Ersten gegen die jetzige begeistere nicht nur die Zuschauer. „Das hat großen Spaß gemacht. Wir haben uns nach langer Zeit erstmal wieder hier getroffen, obwohl wir mittlerweile in allen Himmelsrichtungen verteilt wohnen“, berichtete Marion Nägeler. Eine der Ehemaligen flog sogar aus Mallorca für das Wiedersehen ein.

Die Pandemie hat den Mitgliederzahlen des Vereins übrigens nicht geschadet, vor allen Dingen im Bereich der kleinsten Akteure seien die Zahlen sogar gestiegen. „Wir legen viel Wert auf Übungsleiter und kümmern uns darum, dass die Mannschaften ein geregeltes Training bekommen“, zählte der Geschäftsführer nur einige Vorteile einer Mitgliedschaft auf. Nicht zuletzt sei die Ballspielhalle die Herzkammer des Vereins und für viele wie ein zweites Wohnzimmer, sagte König.

Offenes Jugendtraining, der beliebte Freiwurfwettbewerb und das Testspiel der ersten Herrenmannschaft gegen den Barmer TV, das Werne mit 82:69 gewann, rundeten den „Tag der Saisoneröffnung“ ab. Die LippeBaskets spielen ihre Generalprobe am nächsten Sonntag um 14.30 Uhr. Dann sind die RE Baskets Schwelm, die wie der Barmer TV in der anderen Staffel der 2. Regionalliga spielen, zu Gast.

Viele Fotos von dem Tag finden Sie in unserer Galerie.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Kürzungen: Bleibt Trassenausbau Münster-Lünen auf der Strecke?

Werne. Die vom Bund verfügten Kürzungen für die Schiene schlagen Medienberichten zufolge auch auf den künftigen Aus- und Neubau von Schienenprojekte in NRW durch. Eines...

Werner SC kämpft und siegt für kranken Trainer „Kutte“ Öztürk

Werne. Als die Mannschaft des Werner SC in Heessen den Platz betrat, fehlte Trainer Kurtulus "Kutte" Öztürk, der krank zuhause bleiben musste. Für ihn...

Mohammed Harsit erlöst SV Stockum mit zwei Distanzschüssen

Stockum. Der SV Stockum hatte auf dem Kunstrasenplatz im Dahl ein hartes Stück Arbeit zu verrichten. Am Ende jubelten aber die Grün-Weißen - vor...

Eintracht schenkt 2:0-Führung noch her – „Rot“ schwächt die Gäste

Werne. Eintracht Werne sah beim SVE Heessen II lange wie der sichere Sieger aus. Doch fehlende Disziplin und ein Tor zum richtigen Zeitpunkt kosteten...