Sonntag, April 14, 2024

Eintracht Werne ist im Top-Spiel dem Sieg deutlich näher

Anzeige

Werne. Vier Punkte aus den beiden Topspielen gegen Wiescherhöfen und Herringen – die Bilanz kann sich sehen lassen, wenn auch für Eintracht Werne an diesem Sonntag mehr drin war als das Unentschieden im Hammer Westen.

SVF Herringen – Eintracht Werne 1:1 (1:0)

- Advertisement -

„Vor dem Spiel hätte ich sofort für ein Remis unterschrieben. Jetzt ärgere ich mich ein bisschen, weil wir dem Sieg näher waren. Aber dennoch war es eine ordentliche Leistung“, resümierte Eintracht-Coach Aykut Kocabas nach 90 spannenden Minuten in Herringen

Die Gastgeber machten in der 19. Minute aus einer „halben Chance“ (Kocabas) durch Stanojevic das 1:0. „Da haben wir gepennt, sind dann aber besser ins Spiel gekommen“, so Wernes Übungsleiter. Kenan Ünal hatte schon den Ausgleich auf dem Fuß, als er nach Steckpass von Tunahan Sari frei auf den gegnerischen Torhüter zulief, jedoch mit seinem Abschluss scheiterte.

Im zweiten Durchgang agierten die Gäste weiter diszipliniert und hatten dann auch etwas Glück. Herringens Keeper rutschte der Ball aus den Händen. Mike Taeger reagierte gedankenschnell, passte auf Umut Algan, der zum 1:1 einschob (48.).

„In der Folgezeit hätten wir unsere Konter cleverer ausspielen müssen. Pech hatten wir auch bei einigen Abseitspfiffen es Schiedsrichters“, fasste Aykut Kocabas die letzte halbe Stunde zusammen. Tore fielen auf beiden Seiten nicht mehr, es blieb beim Unentschieden.

Mit vier Punkten aus drei Spielen liegen die Evenkämper aktuell auf Tabellenplatz neun. Am kommenden Sonntag gastiert der verlustpunktfreie Aufsteiger SVE Heessen II im Sportzentrum Dahl. Anstoß ist dann um 15 Uhr.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Solebad Werne bietet Ferienprogramm mit vielen Aktionen

Werne. Erst beim Entenrennen mitgefiebert, danach das Großspielgerät erklommen, anschließend ins Wasser gesprungen und zum Schluss zusammen mit dem Solepferdchen Ostereier gesucht – in...

„Werne live“ lädt wieder zum Musikhören, Tanzen und Feiern ein

Werne. Nach der Corona-Pause startete die Kneipennacht "Werne live" im vergangenen Jahr wieder durch. Am 30. April 2024 wird der "Tanz in den Mai"...

Werne kickt: FC Böcker gewinnt und widmet den Titel Sascha Piechota

Werne. Jubelnde Zuschauer, spektakuläre Tore und ein gelungener Abend für den guten Zweck: Bereits zum zehnten Mal kämpften gestern beim Benefizturnier „Werne kickt“ neun...