Dienstag, April 16, 2024

Hockey United jubelt über den fast sicheren Klassenerhalt

Anzeige

Werne. Mit einem knappen, aber verdienten Auswärtserfolg beim Schlusslicht und Mit-Aufsteiger VfB Hüls II hat sich Hockey United Werne womöglich aller Abstiegssorgen entledigt.

2. Verbandsliga (Hallenhockey): VfB Hüls II – Hockey United Werne 3:5 (2:1)

- Advertisement -

Die Vorzeichen für das „Endspiel um den Klassenerhalt“ standen eigentlich nicht günstig, da Julian Schrade (krank), Bernd Temme (verletzt), Dennis Wagner (privat verhindert) sowie Neuzugang Fabian Müller (Beruf) im Aufgebot fehlten. Dafür gab Hasan Mohammad sein Debüt in dieser Saison – und entlastete die beiden übrig gebliebenen Verteidiger Bastian Zaremba und Pascal Blomenkemper.

Die Gäste kamen nur schwer in die Partie. Hüls stand defensiv stabil und lauerte auf schnelle Gegenangriffe. Zweimal kamen die „Bunabären“ aus Marl durch, zweimal trafen sie – 2:0. United blieb aber ruhig und kam sechs Minuten vor der Pause zum Anschlusstreffer durch Lukas Moschkau. Mit dem knappen Rückstand wurden die Seiten gewechselt.

Während beim Gegner mit zunehmender Spieldauer die Kräfte nachlassen, erspielte sich Werne immer bessere Torchancen. Nach der besten Kombination über Julian Moschkau und Hendrik Linnemann musste Tim Wleklik die Kugel mit der Rückhand nur noch über die Linie drücken. Der Torjäger war wenig später per Strafecke erfolgreich und erzielte die Führung für United. Henrik Grotefels beruhigte mit seinem Treffer die Nerven.

Doch der VfB Hüls II konterte ebenfalls mit einer „kurzen Ecke“ und kam auf einen Treffer heran. Acht Minuten vor dem Ende machte Wleklik mit seinem dritten Tor alles klar.

Mit nun sieben Pluspunkten verbesserte sich Hockey United – auch dank der Schützenhilfe des TV Werne, der in Münster ebenfalls mit 5:3 gewann – auf Rang vier und hat nun sechs Punkte Vorsprung auf den Abstiegsplatz plus die deutliche bessere Tordifferenz im Vergleich zum VfB Hüls II.

Am kommenden Sonntag (11.15 Uhr, Linderthalle) empfängt United dann den verlustpunktfreien Tabellenführer und designierten Meister Eintracht Dortmund II.

HUW: Gomes – Zaremba, Blomenkemper, Mohammad – Wleklik 3, J. Moschkau, L. Moschkau 1, Linnemann, Grotefels 1

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Ersatz für entnommene Bäume im Stadtgebiet

Werne. "Wenn Bäume wegmüssen, tut das immer weh. Denn vor allem alte Bäume sind echte ökologische Alleskönner: Sie spenden nicht nur Schatten und kühlen...

Spiele, Kaffee, Tombola und alles rund um die Kinder-Tagespflege

Werne. Im Rahmen der Aktionswoche „Gut betreut in der Kindertagespflege“ hatten die Kindertagespflegpersonen aus Werne am vergangenen Freitag (12.04.2024) zum Spielenachmittag in das Familiennetz...

Buchautor Manfred Krain nahm die Besucher mit auf seinen Pilgerweg

Werne. Auf Einladung des Fördervereins Jakobsweg Werne e.V. stellte Manfred Krain am vergangenen Donnerstag (11. April 2024) in der Familienbildungsstätte sein Buch "Den...

„Musikalischer Bauernhof“ begeistert: Ernte fällt gut aus

Werne. Am frechsten sind immer die Schweine .. so auch auf dem musikalischen Bauernhof beim diesjährigen Familienkonzert der Musikfreunde und der Peter Pohlmann Stiftung...