Montag, Mai 27, 2024

TV-Handballer verpassen gegen Beckum höheren Sieg

Anzeige

Werne. Mit 25:18 (13:6) gewannen die Bezirksliga-Handballer des TV Werne 03 auf heimischem Parkett gegen den TV Beckum und behaupten mit 26:18 Punkten den dritten Tabellenplatz vor SuS Oberaden II (25:19). 

Herren-Bezirksliga: TV Werne – TV Beckum 25:18 (13:6)

- Advertisement -

Den Grundstein für die Revanche für die 18:22-Hinspielniederlage im Dezember legten die konzentriert spielenden Gastgeber bereits in der Anfangsphase. Bis zur 15. Minute hatten die Werner durch Tobias Schüttpelz (3), Tobias Jäger (3), Thorben Strunck (2) sowie Jan Drees und Finn Strunck auf 10:4 vorgelegt. Diesen Vorsprung baute Werne bis zur Halbzeitpause auf 13:6 aus. Kurios: Zwischen Spielminute 21 und 29 konnte keines der beiden Teams einen Treffer erzielen. Erst Tizian Schneider beendete mit dem Treffer zum 13:6 zehn Sekunden vor dem Pausenpfiff die Torflaute.  

In der zweiten Halbzeit kontrollierten die Hausherren das Spiel und führten zeitweise mit zehn Toren Differenz. Beckum kämpfte zwar tapfer, konnte den Rückstand jedoch nicht mehr aufholen. Bester Werfer in Reihen des TV Werne war Thorben Strunck mit sechs Treffern. Die Torhüter Martin Wulfert und Fabian Rensmann überzeugten mit zahlreichen guten Paraden.

Mit dem Ergebnis war Wernes Trainer Axel Taudien zufrieden, die Torausbeute hätte aber besser ausfallen können. Foto: MSW
Mit dem Ergebnis war Wernes Trainer Axel Taudien zufrieden, die Torausbeute hätte aber besser ausfallen können. Foto: MSW

Am Ende konnten sich die Werner über einen ungefährdeten Sieg freuen. „Die Deckung stand gut, und wir haben das Spiel verdient gewonnen“, fasste Trainer Axel Taudien nach dem Schlusspfiff zusammen. Auf die lange torlose Phase vor der der Pause angesprochen, sagte Taudien: „Wenn wir in dieser Zeit keine Chancen gehabt hätten, könnte man sagen, dass wir schlecht gespielt hätten. Aber wir hatten da sechs, sieben große Chancen, da kann man mal Tore machen.“ Doch die TV-Handballer trafen Pfosten und Latte oder scheiterten am gut aufgelegten gegnerischen Torhüter. „Am Abschluss hat’s gehapert, aber die Hauptsache ist, dass es zum Sieg gereicht hat.“

Nächster Gegner des Tabellen-Dritten ist am Samstag, 4. Mai, die zweite Mannschaft des SuS Oberaden. Anwurf ist um 17.45 Uhr in der Römerberg-Sporthalle in Oberaden.      

TV Werne: Martin Wulfert, Rensmann – Schüttpelz (4), Meinke (2), Lennart Wulfert (1), Jäger (3), Thorben Strunck (6), Drees (1), Finn Strunck (1), Behler (3), Klenner, Vogel (1), Schneider (3)

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Werner Klimanetzwerk macht mit beim EU-Klimastreik in Dortmund

Werne. Den Klimastreik von Fridays für Future am kommenden Freitag, 31. Mai 2024, in Dortmund haben verschiedene Gruppen, Initiativen und Vereine aus Werne zum...

Kontrolle in Unna: 26-Jähriger aus Werne mit Drogen erwischt

Unna/Werne. Ein 26-jähriger Mann aus Werne ist Sonntagmorgen (26.05.2024) gegen 02.25 Uhr in Unna bei einer Verkehrskontrolle aufgefallen. Darüber berichtet die Kreispolizeibehörde Unna. Mit seinem...

Polizei erwischt zwei Autodiebe auf frischer Tat in Werne

Werne. Ein Zeuge bemerkte am frühen Samstagmorgen (25.05.2024) zwei Tatverdächtige, die sich an einem Pkw in der Paul-Gerhardt-Straße in Werne zu schaffen machten. Gegen 4.10...

Stadt Werne: Ehrenmedaille für Herbert Tilmann und Egon Kock

Werne. Der Rat der Stadt Werne hat in seiner Sitzung am 20. März 2024 einstimmig beschlossen, Herbert Tilmann und Egon Kock die Ehrenmedaille der...