Mittwoch, Februar 28, 2024

Enes Akyüz bringt Eintracht mit Doppelpack auf die Siegerstraße

Anzeige

Werne. Eintracht Werne hat nach der Revanche gegen Rhynern die Spitze erobert. Allerdings ist das Tabellenbild verzerrt, da die Evenkämper drei Spiele mehr absolviert haben. Und auch heute fand nur die eine Partie im Dahl statt, alle anderen Begegnungen wurden abgesetzt.

Kreisliga A1 (UN/HAM): Eintracht Werne – Westfalia Rhynern 3:1 (2:0)

- Advertisement -

Zum Rückrundenstart präsentierten sich die Gastgeber in guter Verfassung, ihnen gelang die Wiedergutmachung für die 0:2-Pleite aus dem Hinspiel. „Wir waren überlegen, standen souverän, haben aber selbst wenig Durchschlagskraft entwickeln können“, haderte Trainer Aykut Kocabas in der regulären Spielzeit des ersten Abschnitts noch.

Hellwach war die Eintracht in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit. Enes Akyüz (45.+2) traf per Elfmeter – Balci war gefoult worden – sicher zum 1:0. Und der Kapitän legte gleich den zweiten Treffer nach (45.+3) und brachte seine Farben mit diesen Doppelschlag kurz vor der Pause auf die Siegerstraße. Beim 2:0 verletzte sich Akyüz, konnte nach einer Schrecksekunde aber weiterspielen.

Mirac Kavakbasi machte nach schöner Vorarbeit von Santino Benning mit dem 3:0 (78.) alles klar. Rhynern kam zwar noch einmal heran, konnte dem Spiel aber keine Wende mehr geben.

„Wir freuen uns, mit einem Sieg in die Winterpause zu gehen. Das ist ein gutes Gefühl. Wir haben eine außergewöhnliche Runde bisher gespielt. Das hätte uns nach dem Umbruch vor der Saison wohl niemand zugetraut“, freute sich Trainer Aykut Kocabas.

Weiter geht es für die Eintracht im neuen Jahr am 18. Februar mit einem Auswärtsspiel beim TuS Wiescherhöfen.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Versammlung in Rekordzeit: TC Blau-Weiß blickt zuversichtlich auf Saison

Werne. Auf eine harmonische und schnelle Jahreshauptversammlung blicken die Mitglieder des TC Blau-Weiß Werne (TCBW) zurück. Im Schnelldurchgang von nur 50 Minuten war alles geregelt....

Werner SC: Michael Laschitza wirft hin – Kehrt Oliver Grewe zurück?

Werne. Nach einem Jahr als Vorsitzender des Großvereins Werner SC 2000 e.V. wird Michael Laschitza sein Amt bei der nächsten Mitgliederversammlung vorzeitig zur Verfügung...

Drohnenflug über die Lippeaue zeigt Ausmaß der Überflutung

Kreis Unna. Rekordhöhen erreichte der Lippe-Pegel zum Ende des vergangenen Jahres in Bergkamen, Werne, Lünen und Selm. Welche Auswirkungen das "Weihnachts-Hochwasser" in den Naturschutzgebieten...

Wertstoffhof in Werne: Umstellung von Winter- auf Sommerzeit

Werne. Der Betriebszweig Straßen und Verkehr im Kommunalbetrieb der Stadt Werne (KBW) weist darauf hin, dass der Wertstoffhof am Südring 9, die Öffnungszeiten ab Freitag,...