Mittwoch, Februar 28, 2024

Wie geplant: Böcker folgt auf Wohlfarth bei Eintracht Werne

Anzeige

Werne. Diesen Generationswechsel hatte Fußball-Kreisligist Eintracht Werne lange vorbereitet und bei der Mitgliederversammlung am Sonntag (10.12.2023) wie erwartet vollzogen: Robin Böcker übernimmt das Amt des Vorsitzenden von Harald Wohlfarth.

Gewissenhaft wurde der 30 Jahre alte Böcker von Harald Wohlfarth und „Vize“ Theo Plohmann an den Posten herangeführt, fand gestern dann auch das Vertrauen der anwesenden Mitglieder.

- Advertisement -

„Vier Jahre lang habe ich Harald Wohlfarth, der ja mit 70 Jahren in ‚Fußballrente‘ gehen wollte, über die Schulter geschaut. Ich möchte seine Arbeit fortführen, so dass Eintracht Werne weiterhin ein familiärer Verein bleibt, in dem das Miteinander über sportlichen Erfolg steht. Bei uns ist jede/r willkommen, niemand wird ausgeschlossen“, erklärte Robin Böcker im Gespräch mit WERNEplus.

Den Jugendbereich weiter auszubauen und Eigengewäche an die Seniorenteams heranzuführen, betrachtet Böcker als seine wichtigste Aufgabe. Zudem sollen Partnerschaften mit anderen Vereinen gepflegt werden.

Harald Wohlfarth hatte den Vorsitz seit der Fusion 2007 inne, war davor schon „Chef“ der BSG Rother, die mit dem VfL Werne zu Eintracht Werne zusammenschmolz. Der 70-Jährige wurde für seine herausragenden Verdienste unter großem Applaus und stehenden Ovationen zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Vorsitzender Robin Böcker mit den wiedergewählten Geschäftsführer Sascha Hilmer (rechts) und Schatzmeister André Kalinowski (links).

Wiedergewählt wurden Geschäftsführer Sascha Hilmer und Schatzmeister André Kalinowski. Ab dem 1. Januar 2024 nicht mehr mit an Bord wird der langjährige Sportliche Leiter Rainer Fiebig sein. Er gab persönliche Gründe für sein Ausscheiden an.

Ein Nachfolger soll in der laufenden Winterpause gefunden werden, bestätigte Robin Böcker auf Nachfrage von WERNEplus. „Auch Rainer hatte seinen Rücktritt angekündigt. Es laufen Gespräche, allerdings macht der Trainer der ersten Mannschaft, Aykut Kocabas, auch einen hervorragenden Job. Daher stehen wir nicht unter Zeitdruck“, so der neue Vorsitzende abschließend.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Westnetz baut neue Umspannanlage für Werne

Werne. Verteilnetzbetreiber Westnetz investiert mit dem Bau einer neuen Umspannanlage im Werner Norden in die zukunftssichere Stromversorgung der Stadt. Zehn Millionen Euro für die...

SV Stockum ehrt fleißige Kanufahrer – Vorstand fast unverändert

Stockum. Am Freitagabend (16.02.2024) fand in der Gaststätte Tingelhoff in Stockum die ordentliche Mitgliederversammlung der Kanuabteilung des SV 47/63 Stockum statt. In der vergangenen...

Hockey United verliert Herzschlag-Derby mehr als unglücklich

Werne. 43 Sekunden vor dem Abpfiff fiel die Entscheidung im zweiten Hockey-Derby. Finn Stube traf zum abermaligen Sieg für den Favoriten TV Werne 03....

Schulstatistik 2024/25: MSS kann fünf Kinder aus Werne nicht aufnehmen

Werne. Die Anmeldezahlen für die weiterführenden Schulen 2024/25 in Werne liegen vor - und werden im kommenden Schul- und Sportausschuss (07.03.2024) zur Diskussion stehen....