Dienstag, April 16, 2024

Marvin Pourié verlässt Roda Kerkrade und geht nach Berlin

Anzeige

Werne. Nach nur einem halben Jahr beim niederländischen Zweitligisten Roda Kerkrade zieht es den Werner Fußballprofi Marvin Pourié zurück nach Deutschland. Er schließt sich ablösefrei dem Nordost-Regionalligisten VSG Altglienicke (Berlin) an, wie das Online-Portal kicker.de meldet.

Roda Kerkrades Technischer Direktor Rob Servais verkündigte vor fünf Tagen via Vereinshomepage die einvernehmliche Trennung. „Wir geben uns die Hand, gucken uns gegenseitig in die Augen und wünschen uns gegenseitig das Beste“, wird Servais zitiert. Es habe nicht gepasst, wie es sich beide Seiten gewünscht hätten. Pourié sei verletzt zum Club gekommen. Insgesamt absolvierte der 33-Jährige nur fünf Einsätze in der zweiten niederländischen Liga.

- Advertisement -

Pouriés neuer Verein VSG Altglienicke belegt in der Regionalliga Nordost mit 23 Punkten aktuell den achten Platz – 17 Zähler hinter Tabellenführer Greifswalder FC.

Marvin Pourié hat u.a. für den Nachwuchs des Werner SC und Borussia Dortmund gekickt, später in der U18 des FC Liverpool gespielt. Es folgten erste Profi-Stationen beim FC Schalke 04 und 1860 München. Fußballerisch besonders erfolgreich war seine Zeit in Dänemark. So lief er für den FC Kopenhagen, mit dem er 2016 Landesmeister wurde, jeweils dreimal in der Champions League (inklusive Qualifikation) und in der Europa-League-Quali auf. Für Silkeborg IF schoss er in 59 Spielen 25 Tore.

In der 2. Bundesliga und 3. Liga kam der 33-Jährige u.a. beim Karlsruher SC in 66 Partien (27 Treffer) zum Einsatz. Weitere Stationen waren Eintracht Braunschweig, 1. FC Kaiserslautern und Würzburger Kickers und schließlich der SV Meppen, bevor er im Sommer 2023 in die Niederlande zu Roda Kerkrade wechselte und nun in Berlin das nächste Kapitel seiner Karriere startet.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Dr. Katharina Lindpere verstärkt Hausarztpraxis in Herbern

Herbern. Die Versorgungssituation im Bereich der Hausärzte in Herbern entspannt sich weiter. Nachdem im September 2023 Dr. Sabine Lohmann und Birgit Edsen in den Ruhestand...

Angebranntes Essen auf dem Herd: Feuerwehr eilt zur Vinzenztraße

Werne. Ein ausgelöster Rauchmelder in der Vinzenzstraße alarmierte den Löschzug 1 Stadtmitte der Freiwilligen Feuerwehr Werne am Montagmittag (15.04.2024) um 11.30 Uhr. Bewohner des Mehrfamilienhauses...

Ersatz für entnommene Bäume im Stadtgebiet

Werne. "Wenn Bäume wegmüssen, tut das immer weh. Denn vor allem alte Bäume sind echte ökologische Alleskönner: Sie spenden nicht nur Schatten und kühlen...

Spiele, Kaffee, Tombola und alles rund um die Kinder-Tagespflege

Werne. Im Rahmen der Aktionswoche „Gut betreut in der Kindertagespflege“ hatten die Kindertagespflegpersonen aus Werne am vergangenen Freitag (12.04.2024) zum Spielenachmittag in das Familiennetz...