Samstag, Juni 15, 2024

Nach 20 Jahren: SV Stockum meldet wieder eine A-Jugend

Anzeige

Stockum. Totgesagte leben länger: Die Fußballabteilung des SV Stockum befindet sich im Aufwind. Erstmals seit 20 Jahren gehen die Grün-Weißen wieder mit einer A-Jugend auf Torejagd. Generell ist der Verein im Nachwuchsbereich sehr engagiert.

„Vor fünf Jahren hat man uns abgeschrieben, uns am Ende gesehen, als wir nur noch eine Jugendmannschaft hatten. Und das ist jetzt unsere Antwort“, sagt Mohammed Amer, Vorsitzender des SV Stockum. In den Worten steckt jede Menge Trotz, aber auch Stolz auf die Entwicklung.

- Advertisement -

Im Sommer 2020 fanden sich viele Jungen wieder beim SV Stockum ein, um gemeinsam zu kicken. Sie bilden jetzt das Gerüst der neuen A-Jugend, die über 20 Spieler zählt. „Es macht richtig Spaß mit den Jungs. Sie haben viel Respekt und Ehrgeiz, passen sehr gut zusammen und haben auch schwere Zeiten gemeistert“, sagt Trainer Mohammed Amer, der die Qualifikation für die Kreisliga B anvisiert. Kurzfristig sei aber die Kreisliga A das Ziel.

Natürlich sind auch externe Spieler im Team. „Die sind alle von alleine auf uns zu gekommen“, betont der SVS-Coach, der sich zudem auf das gesamte Team im Jugendbereich verlassen kann.

Sechs bis sieben Mannschaften in der Saison 2024/25

Mit sechs, oder sogar sieben Teams im Jugendbereich will der SV Stockum die neue Saison bestreiten. Bei den Mini-Kickern sind viele Stockumer Kinder aktiv.

Eine Mädchen-Mannschaft soll kurzfristig aufgebaut werden. Dafür suchen die Verantwortlichen junge Fußballerinnen im Alter zwischen zwölf und 15 Jahren.

„Unser Ziel im Jugendbereich ist noch lange nicht erreicht“, kündigt Jugendleiter Thorsten Paschen selbstbewusst an.

Auch bei den Senioren habe sich der SV Stockum stabilisiert, auch wenn die anvisierte Rückkehr in die Kreisliga A nicht geklappt hat. „Die beiden Mannschaften, Erste und Zweite, funktionieren. Mit beiden ist in der Zukunft zu rechnen“, so Mohammed Amer abschließend.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Weg für Anbau der Wiehagenschule frei – Turnhallenabriss später

Werne. In der Sitzung für den Ausschuss des Kommunalbetriebs Werne (KBW) wollte Vorsitzender Lars Hübchen am Donnerstag (13.06.2024) keine großen Diskussionen mehr zulassen und...

Seit 50 Jahren an der Platte: WSC-Tischtennis feiert Jubiläum

Werne. Die Tischtennis-Abteilung des Werner SC 2000, vormals der Sportfreunde Werne-West 67, feierte jetzt mit mehr als 70 Gästen ihr 50-jähriges Bestehen im Sportheim...

Plätzerfest zu Peter und Paul: Sieben Zentner Kartoffeln stehen bereit

Werne. Immer am 29. Juni, immer am Kloster - das Plätzerfest zu Peter und Paul hat eine jahrzehntelange Tradition in Werne. In diesem Jahr...

Lebenstraum erreicht: Sebastian Nieberg startet bei legendärem Wettbewerb

Werne. Anfang Juni ist für Sebastian Nieberg ein Lebenstraum zur Wirklichkeit geworden.  In Hamburg startete das Mitglied der TV Werne Wasserfreunde bei einer über...