Mittwoch, April 17, 2024

3:2-Arbeitssieg: SV Stockum glückt der Start in die Saison

Anzeige

Stockum/Werne. Der SV Stockum hat sein erstes Saisonspiel in der Kreisliga B 2023/24 im Sportzentrum Dahl für sich entschieden. Herringen II forderte dem Favoriten aber alles ab.

SV Stockum – SVF Herringen II 3:2 (2:2)

- Advertisement -

Die Gastgeber erwischten einen Auftakt nach Maß. Kevin Kocaalan traf bereits in der vierten Minute zum 1:0. Eine Viertelstunde später erhöhte Ali Altintas den Spielstand (20.). Die klare Führung verlieh dem SVS keine Sicherheit, Herringen wurde stärker und belohnte sich mit zwei Toren innerhalb von nur 120 Sekunden – 2:2.

Im zweiten Durchgang erlöste Onur Tasdemir seine Farben mit dem schnellen 3:2 (49.). Einen an Necati Bacak verursachten Foulelfmeter verwandelte Dominik Herrmann nicht.

Auf der Gegenseite verhinderte Stockums Torwart Sven Bröker den Ausgleich. Die kurze Drangphase der Gäste überstanden die Grün-Weißen schadlos, übernahmen dann wieder die Spielkontrolle. Einen Schuss von Herrmann kratzte ein Herringer Verteidiger gerade noch so von der Torlinie. Wenig später zielte der Stockumer Angreifer nach einer Linksflanke von Tasdemir knapp vorbei. Es blieb beim knappen Sieg.

Dominik Herrmann vergibt in dieser Szene knapp das mögliche 4:2. Foto: A. Wagner

„Herringen wirkte fitter. Wir hatten keine gute Vorbereitung, umso glücklicher sind wir über den ersten Saisonsieg, der gegen einen stark kämpfenden Gegner am Ende verdient für uns war“, resümierte SVS-Coach Leonardo Amoresano, der ein Sonderlob an Abwehrchef Samit Ilkiz verteilte.

Am zweiten Spieltag tritt die Stockumer Elf beim TuS Wiescherhöfen II an, der mit einem 5:1 in Flierich-Lenningsen gestartet ist.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

„Showdown“ für Werner SC II: Hoffen auf Sieg und Schützenhilfe

Werne. Es kommt zum "Showdown" für die Reserve des Werner SC: Am Donnerstagabend wollen die Tischtennisspieler erst gewinnen und tagsdarauf den SV Stockum dabei...

Steintorschule soll Wohnungsbau weichen – Lösung in Sicht

Werne. Die ehemalige Steintorschule, nach dem Ende ihrer „Schulzeit“ auch lange als Jugendzentrum Rapunzel genutzt, soll einer neuen städtebaulichen Entwicklung Platz machen. Perspektivisch war...

Änderung für den Baumschutz: Baustart für Spielplatz steht bevor

Werne. Der neue Spielplatz im Schatten des Gradierwerks soll nach der Fertigstellung zu einem Vorzeige-Objekt werden. Bis dahin wird es aber noch einige Zeit...

Löschzug Langern ist Gastgeber für Treffen der Ehrenabteilungen

Werne. Bürgermeister Lothar Christ hatte die Kameraden der Ehrenabteilungen aller Löschzüge und Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Werne am vergangenen Wochenende zum jährlichen Tag der...