Dienstag, April 23, 2024

Mottowoche am GSC: Rollentausch einmal anders

Anzeige

Werne. Während anderenorts oft das unrühmliche Verhalten der Abiturienten in ihrer Mottowoche gerügt wird, zeigten sich die Q2er am Gymnasium St. Christophorus am Mittwoch von einer besonders kreativen Art und Weise.

Dabei stand nicht der klassische Rollentausch zwischen den Geschlechtern auf dem Programm, sondern die humorvolle Kopie der eigenen pädagogischen Vorbilder, an der sich auch einige Lehrkräfte mit großem Spaß beteiligten.

- Advertisement -

„Es macht großen Spaß für einen Tag als Schülersprecher Pavel Schulze-Kalthoff unterwegs zu sein, vor allem wenn man sein eigenes Spiegelbild dann auch mehrfach über den Schulhof laufen sieht“, betont Schulleiter Thorsten Schröer.

Die Schüler/innen schlüpften stilsicher in die Rollen ihrer Lehrkräfte. Foto: privat

Besonders oft kopiert wurden Stilikone Anne-Susanne Möllmann-Hay, die beiden Stufenleitungen Stefanie Engelke und Stefan Müller, der Mathematiklehrer Tobias Konietschke und Sportlehrer Simon Ranke.

Verwechslungsgefahrt in der GSC-Aula. Foto: privat

Die Mottowoche geht in ihre finale Phase, ehe dann am Freitag nach dem großen Abistreich die Zulassungen für die Abiturientia ausgegeben geben.

Für alle ist die Abi-Mottowoche ein Riesenspaß. Foto: privat

„Ich freue mich auf einen ereignisreichen letzten Morgen mit vielen Überraschungen“, betont Schröer, der am letzten Tag nicht mit dem eigenen Auto, sondern mit einem Traktor zur Schule chauffiert wird. Über weitere Einzelheiten schweigt die jahrgangsstufe noch, schließlich will man in den ersten beiden Stunden die gesamte Schulgemeinde auf dem Schulhof unterhalten und mit humorvollen Spielen überraschen.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

UWW-Antrag: Gemeinnützige Arbeiten für Asylbewerber

Werne. In einem Antrag an die politischen Gremien schlägt die UWW vor, Asylbewerbern nach Paragraph 5 des Asylbewerber-Leistungsgesetztes (AsylbLG) gemeinnützige Arbeiten in Werne anzubieten,...

BSV lädt zum Salinenfest ein – zuvor wird der neue Kinderkönig gesucht

Werne. Am kommenden Samstag (27. April 2024) feiert der Bürger-Schützenverein Werne sein 2. Kinderschützenfest in der über 370-jährigen Tradition des Vereins. Nachdem im letzten Jahr...

Pastorale Landschaft ändert sich – Auftaktveranstaltungen

Lünen/Werne/Cappenberg. Die Pfarreien St. Marien Lünen, St. Johannes Ev. Cappenberg und St. Christophorus Werne laden zu ihren Auftaktveranstaltungen im Pastoralen Raum ein. Diese wichtigen...

Stadtradeln-Auftakt am 5. Mai 2024 – Aktion aller Kreis-Kommunen

Werne. „Es geht wieder los“, freut sich nicht nur der städtische Koordinator Jochen Höinghaus auf den Start der neuen Stadtradeln-Saison, die in diesem Jahr...