Montag, April 15, 2024

TV-Talente rücken in die westfälische Bestenliste auf – DM steht bevor

Anzeige

Werne. Zwei Mannschaften vom TV Werne nahmen am letzten Wochenende an einem Leichtathletik-Teamwettbewerb in Ibbenbüren teil, um sich für die westfälischen Endkämpfe am 24. September in Kreuztal zu qualifizieren.

An diesem Endkampf sind aus Westfalen nur die besten acht Mannschaften startberechtigt. Jede Mannschaft muss in den Disziplinen 100m, 80m Hürden, 800m, Hochsprung, Weitsprung, Speerwurf, Kugelstoßen und 4x100m Staffel an den Start gehen, wobei jeder Teilnehmer höchstens in drei Disziplinen starten darf. Alle erreichten Leistungen werden in Punkte umgerechnet und zusammen gezählt. 

- Advertisement -

19 Sportler, vier Trainer und viele Eltern waren aus Werne mit nach Ibbenbüren gekommen. Sowohl die Jungen der Altersklasse U16 als auch die Mädchenmannschaft des gleichen Alters  machten ihre Sache sehr gut und es wurden zahlreiche persönliche Bestleistungen aufgestellt. 

Die 4x100m-Mädchenstaffel mit Jennifer Zoe Klein, Clara Dietrich, Carina Beckmann und Charlotte Görz. Foto: privat

So verbesserte Christoph Ealden seine 100m Zeit auf 13,00 Sekunden, Titus Groß erreichte 1,36m im Hochsprung, Henri Leifkes warf den Speer 29,61m weit und lief die 80m Hürden in tollen 12,97 sec, Phil Vorschulze stieß die 4 kg Kugel 9,48m weit und die 4x100m Staffel in der Besetzung Konstantin Meermann, Christoph Ealden, Ole Herick und Schlussläufer Phil Vorschulze verbesserte sich auf 50,76 sec. Diese Zeit bedeutet zur Zeit Platz sechs in der westfälischen Bestenliste. Die Jungs erreichten am Wochenende mit 7.245 Punkten Platz zwei im Qualifikationswettkampf hinter der Mannschaft von Brillux Münster und vor der Mannschaft der Startgemeinschaft Ibbenbüren /Recke1. 

Christoph Ealden beim 100m Sprint. Foto: privat

Bei den Mädchen überzeugte Charlotte Görz im 80m Hürdenlauf mit einer fantastischen Zeit von 11,97sec. und setzt sich damit auf Platz eins der aktuellen westfälischen Bestenliste. Im Weitsprung erzielte sie außerdem den weitesten Satz der Konkurrenz mit 5,12m. Johanna Czeranka verbesserte sich im Speerwurf auf 25.11m und Carina Beckmann lief mit 13,03sec über die 80m Hürdenstrecke so schnell wie nie. Auch die Mädchenstaffel in der Besetzung Jennifer Zoe Klein, Clara Dietrich, Carina Beckmann und Charlotte Görz gewann deutlich in einer Zeit von genau 51,00 Sekunden.

Phil Vorschulze beim Kugelstoßen. Foto: privat

Die Mädchenmannschaft erreichte mit insgesamt 7.759 Punkten deutlich den ersten Platz vor den Mannschaften aus TUS 09 Erkenschwick und der Laufgemeinschaft Emsdetten und führt auch in der aktuellen Qualifikationsliste aller bisher teilgenommenen Mädchenmannschaften der Klasse U16. 

Bis zum 3. September finden noch weitere Qualifikationswettkämpfe dieser Art z.B. in Arnsberg und Coesfeld statt. Nach Auswertung aller Wettkämpfe wird sich entscheiden, wie hoch die Leistungen der beiden Mannschaften aus Werne zu bewerten sind. „Aber die Wahrscheinlichkeit, dass beide Teams die Endrunde der besten acht Mannschaften erreichen, ist schon recht groß und somit wird schon fleißig für den Wettkampf Ende September trainiert“, so Trainerin Petra Nagel.  

Beide Mannschaften mit Trainern Thomas Görz, Christoph Pälmke, Matthias Czeranka und Petra Nagel. Foto: privat

Vorher gibt es noch ein besonderes Highlight. Es stehen noch für drei Sportlerinnen die Deutschen Meisterschaften im Siebenkampf auf dem Programm. Charlotte Görz, Johanna Czeranka und Carina Beckmann haben sich für diesen Wettkampf am 1./2. September in Hannover qualifiziert. „Tina Riße ebenfalls, jedoch kann sie leider verletzungsbedingt nicht starten“, erklärt Nagel.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Spiele, Kaffee, Tombola und alles rund um die Kinder-Tagespflege

Werne. Im Rahmen der Aktionswoche „Gut betreut in der Kindertagespflege“ hatten die Kindertagespflegpersonen aus Werne am vergangenen Freitag (12.04.2024) zum Spielenachmittag in das Familiennetz...

Buchautor Manfred Krain nahm die Besucher mit auf seinen Pilgerweg

Werne. Auf Einladung des Fördervereins Jakobsweg Werne e.V. stellte Manfred Krain am vergangenen Donnerstag (11. April 2024) in der Familienbildungsstätte sein Buch "Den...

„Musikalischer Bauernhof“ begeistert: Ernte fällt gut aus

Werne. Am frechsten sind immer die Schweine .. so auch auf dem musikalischen Bauernhof beim diesjährigen Familienkonzert der Musikfreunde und der Peter Pohlmann Stiftung...

TV-Herren siegen – Feldkemper spielt sich ins Rampenlicht

Werne. Die Handballherren des TV Werne sind gegen Tus Westfalia Kamen Ihrer Favoritenrolle gerecht geworden und konnten sich nach zwei souveränen Hälften verdient durchsetzen. Handball...