Freitag, Mai 24, 2024

Volleyball: U12 des WSC erreicht achten Platz bei der „Westdeutschen“

Anzeige

Werne. Die neu formierte U12 des Werner SC hat ihre Premieren-Saison mit einem achten Platz bei den Westdeutschen Meisterschaften veredelt.

„Schon die Qualifikation für dieses Turnier war eine Sensation“, ordnet Trainer Bernd Purzner die Leistung seiner Schützlinge ein. „Dass wir nun zu den besten acht Mannschaften in Nordrhein-Westfalen gehören, setzt dem ganzen natürlich die Krone auf.“

- Advertisement -

Westdeutscher Meister in der U12 wurde der TV Hörde – also die Mannschaft, der der Werner SC bei den Bezirksmeisterschaften bereits den Vortritt lassen musste. Über ein Qualifikationsturnier in Essen hatten sich die Jungs dann noch die Teilnahme an der „Westdeutschen“ gesichert – als erstes U12-Team des WSC nach mehr als sieben Jahren. Daniel Claeßen, der die Mannschaft bei diesen Turnieren gecoacht hatte, musste bei den „Westdeutschen“ Krankheitsbedingt passen – für ihn stand Bernd Purzner an der Seitenlinie.

Neben Hörde warteten in dem Turnier Hochkaräter wie der etablierte Zweitliga-Verein VV Humann Essen, der Dürener TV als Vertreter eines Volleyball-Bundesligisten, der Meckenheimer SV oder der FCJ Köln, mit dem es die Werner Jungs auch in der Vorrunde zu tun bekamen. Zum Auftakt ging es zunächst gegen die Solingen Volleys, wo der WSC mit 2:0 die Oberhand behielt. „Wir wussten ja wirklich nicht, wo wir im Vergleich mit den anderen Topteams stehen. Dann gleich mit einem Sieg ins Turnier zu starten, hat uns natürlich viel Selbstvertrauen gegeben“, so Bernd Purzner.

Gegen den FCJ Köln, der erst im Finale vom TV Hörde gestoppt werden sollte, bekam der Werner Nachwuchs allerdings mit 0:2 seine Grenzen aufgezeigt. „Es war klar, dass wir nicht durch dieses Turnier spazieren würden. Die Qualifikation fürs Viertelfinale ist ein Riesenerfolg“, war der Trainer mit der Vorrunde zufrieden.

Im Viertelfinale wartete mit Humann Essen dann ein absolutes Volleyball-Schwergewicht. Der WSC hielt gut mit, musste sich dann aber doch mit 0:2 (11:15 und 12:15) geschlagen geben. „Es war ein großartiger Kampf, die Jungs haben nie aufgegeben“, so Purzner. In den Platzierungsspielen gegen den Dürener TV und die DJK TUSA Düsseldorf ließ die Kraft dann merklich nach. „Am Ende war natürlich ein wenig die Luft raus. Das soll aber nicht die Leistung der Jungs schmälern“, betont Trainer Bernd Purzner. „Man darf schließlich nicht vergessen: Die Mannschaft spielt erst seit einem Jahr Volleyball, hat vorher noch keine Wettkampferfahrung gehabt. Und dann gleich unter die besten Acht bei den Westdeutschen zu kommen – darauf können sie, aber auch der Verein stolz sein.“

Mit der U12 bei den Westdeutschen Meisterschaften, dem Sieg der U14 im Bezirksfinale sowie einem dritten Platz der U18 in der Bezirksliga kann der Werner SC im Jugendvolleyball eine starke Saisonbilanz vorweisen. „Ich denke, dass wir uns um die Zukunft des Volleyballs in Werne erstmal keine Sorgen machen müssen“, so Bernd Purzner.

Die U12 wird in der kommenden Saison als U13 in der Oberliga an den Stadt gehen, die U14 steigt als U16 in die Bezirksliga ein, ebenso wie die U18.

WSC: Felix Effgen, Peter von Frantzius, Jonas Hörstrup, Tom Köhling, Lenny Krutwage. Trainer: Bernd Purzner – Betreuer: Daniel Claeßen

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Düt und Dat zieht bald in die ehemalige „Knüllerkiste“

Werne. Nach nicht einmal zwei Jahren im Ladenlokal an der Steinstraße 10 (zuvor Wäsche Sodenkamp) zieht das Second-Hand-Geschäft Düt und Dat erneut um. Objekt...

Aufstieg gesichert: PBV Werne IV zu gut für die Kreisliga

Werne. Erfolgreicher Spieltag für die Mannschaften des Poolbillard-Vereins (PBV) Werne. Die "Reserve" feierte einen Auswärtssieg, die dritte und vierte Mannschaften machten den Aufstieg klar. Poolbillard...

„Donnerstags in Werne“ steht in den Startlöchern – Lions laden wieder ein

Werne. Die Reihe „Donnerstags in Werne“ – das Erfolgsmodell zur Innenstadtbelebung – geht 2024 weiter. Auch die Lions bitten wieder zum beliebten Feierabendmarkt. Der lockere...

REWE-Markt in der Werner City Mall öffnet am 28. Mai

Werne. Viele Angebote und tolle Aktionen verspricht Familie Krummenerl zur Neueröffnung ihrer zweiten REWE-Filiale in der Werner City Mall am kommenden Dienstag, 28. Mai...