Freitag, April 12, 2024

Anzeige

Kieferorthopädie an der Lippe: Zahnarztangst ist ein Fremdwort

Werne. Wir schreiben das Jahr 2018 – eine alte leerstehende Lagerhalle an der Klöcknerstraße 4 in Werne. Wer glaubte damals, dass aus diesen Räumlichkeiten einmal eine hochmoderne kieferorthopädische Praxis entstehen würde?

Als Dr. Jan-Hendrik Tappe beschloss, in seiner Heimatstadt Werne an der Lippe seine gleichnamige Praxis „Kieferorthopädie an der Lippe“ zu gründen, waren ihm einige Punkte sehr wichtig. Dadurch, dass er sich in seiner Doktorarbeit mit dem Thema Zahnarztangst auseinandergesetzt hat, lag es ihm besonders am Herzen, sowohl Räumlichkeiten, als auch den Umgang mit den Patienten so zu gestalten, dass die Patienten schnell ihre Angst verlieren.

Die Praxisräume wirken sehr offen und lichtdurchflutet, so dass sich sowohl die jungen, als auch älteren Patienten sehr wohlfühlen. Neue Behandlungskonzepte, die das Kind in den Mittelpunkt stellen, sind dem Kieferorthopäden sehr wichtig. „Wir zeigen den Kindern, warum sie eine Zahnspange brauchen und was diese bewirkt. Dadurch verstehen sie die Behandlung und sind auch motiviert mitzuarbeiten“, so der Kieferorthopäde. Zudem werden die bunten Zahnspangen, je nach Farbwunsch und Muster, im hauseigenen Labor hergestellt und sorgen so für zusätzliche Motivation der Patienten. Auch immer mehr Erwachsene haben den Wunsch nach schönen und geraden Zähnen, die beispielsweise mit durchsichtigen Schienen, sogenannte Aligner, oder zahnfarbenen Brackets erreicht werden kann.

So sieht das Wartezimmer in der "Kieferorthopädie an der Lippe" aus: lichtdurchflutet, freundlich, gemütlich - einfach zum Wohlfühlen. Foto: KfO
So sieht das Wartezimmer in der „Kieferorthopädie an der Lippe“ aus: lichtdurchflutet, freundlich, gemütlich – einfach zum Wohlfühlen. Foto: KfO

Das junge und dynamische Team der Praxis „Kieferorthopädie an der Lippe“ zeichnet sich durch freundlichen und hilfsbereiten Umgang mit den Patienten aus. Seit kurzem unterstützt Sümeyye Demir, kieferorthopädisch tätige Zahnärztin, das Team in ihrer Heimatstadt Werne zusätzlich. Die beiden Kieferorthopäden sind sich einig: „Wir möchten, dass sich die Patienten bei uns wohlfühlen.“

Achtung: Die Praxis sucht ab sofort eine Zahnmedizinische Fachangestellte.

Weitere Informationen:

Kieferorthopädie an der Lippe, Klöcknerstraße 4, 59368 Werne

Telefon: 02389 900577 / Homepage: www.kfolippe.de

Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=0xajxES2ozU

Facebook: https://facebook.com/kfolippe

Instagram: https://www.instagram.com/kfo_an_der_lippe/

 

Weitere Artikel von Werne Plus

Rund um die Gesundheit: Lady & Fitness lädt zum Vortrag ins Kino ein

Werne. Das "Lady & Fitness" veranstaltet am Donnerstag, 25. April, ab 17 Uhr einen Gesundheitsvortrag im Capitol Cinema Center in Werne.  "Eingeladen sind alle Mitglieder,...

Alles aus einer Hand: Holz-Geschichten sorgen für Wohlfühl-Atmosphäre

Werne. Ob Innentüren, Haustüren, Fenster, Böden wie Laminat, Parkett oder Vinyl, Sonnen- und Insektenschutz sowie Trockenbau - Mirco Ruthsch und sein Team der „Holz-Geschichten“...

Gesundheitstag bei „Alia Concepts“: Gemeinsam gegen Schmerzen

Werne. Dem Schmerz den Kampf angesagt haben die Aussteller des ersten Gesundheitstags, zu dem „Alia Concepts“ in Kooperation mit der DAK Gesundheit am Mittwoch,...

Beim Recyclingexperten RCS lernen: Industriekaufleute im Fokus

Werne. Das Interview mit Angelina Wedel gibt einen spannenden Einblick in die Ausbildung für Industriekaufleute bei der RCS-Gruppe. Die Industriekauffrau hat bei dem Entsorgungs-...