Montag, Juni 24, 2024

Fenster-Adventskalender leuchten wieder in der Mühlenstraße

Anzeige

Stockum. Bereits zum zweiten Mal, fast schon traditionell, haben die Anwohner der Mühlenstraße in Stockum die Adventszeit genutzt, um in den schweren Zeiten von COVID-19 ihre Fenster besonders festlich zu schmücken.

Die im vergangenen Jahr von den engagierten Kindern ausgeloste Reihenfolge für den Adventskalender galt auch in diesem Jahr. Im Gegensatz zu letztem Jahr zogen die vollständig geimpften Nachbarn in kleinen Grüppchen, unter strenger Einhaltung der Corona-Regeln, zum aktuell neuen Fenster, um den Einfallsreichtum der Nachbarn zu bestaunen.

- Advertisement -

Wer wollte, konnte Weihnachtsgebäck, ein Schnäpschen oder einen Glühwein dazu genießen.

Es sind wieder sehr schöne Fenster entstanden, von dem jedes Einzelne ein Unikat war. Die Gestaltung reichte vom Polarexpress bis hin zu den Tieren Afrikas, die dem Stern in Richtung Bethlehem folgten.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Feierlicher Abschied: Abiturzeugnisse in der Freilichtbühne verliehen

Werne. In der Freilichtbühne haben im Rahmen einer mehrstündigen und feierlichen Veranstaltung die 64 Abiturienten des Gymnasium St. Christophorus ihre Abschlusszeugnisse erhalten. Nicht nur...

Abi-Jahrgang 2024 am Gymnasium St. Christophorus bekommt Zeugnisse

Abiturjahrgang 2024 am Gymnasium St. Christophorus bekommt Zeugnisse. Foto: Volkmer

­Kapelle St. Johannes geweiht: Ein besonderer Tag für die Gemeinde

Werne. Im September vergangenen Jahres flossen noch Tränen der Trauer, als die Gemeinde mit Weihbischof Dr. Stefan Zekorn in der Kirche St. Johannes den...