Mittwoch, Mai 29, 2024

Grabsteine in Stockum und Horst werden überprüft

Anzeige

Stockum/Horst. Der Kommunalbetrieb Werne (KBW) weist darauf hin, dass der Baubetriebshof ab Dienstag, 25. Mai 2021, den verkehrssicheren Zustand von Grabsteinen auf den städtischen Friedhöfen in Stockum und Horst überprüft.

Dabei wird kontrolliert, ob die Grabsteine entsprechend fest verankert und befestigt sind, so dass sie dauerhaft standsicher und beim Öffnen benachbarter Gräber nicht umstürzen.

- Advertisement -

Umsturzgefährdete und unzureichend befestigte Grabsteine werden gekennzeichnet und ggf. umgelegt. Die Friedhofsverwaltung wird die jeweiligen Eigentümer zudem auffordern, die erforderliche Verkehrssicherheit wieder herzustellen.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Landrat vor Ort: Zehn Termine – Auftakt in Werne

Werne/Kreis Unna. Landrat Mario Löhr pflegt gern den persönlichen Austausch und das Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern. Deshalb lädt er auch in diesem...

AFG-Musikabend „SixToQ“ – Junge Musiker begeistern das Publikum

Werne. Zwei Wochen nach dem erfolgreichen Musikabend „Fünfer On Stage“ ist am 16. Mai nun auch der großartige Musikabend für die Stufen 6 bis...

Unbekannte schlitzen Lkw-Plane auf und erbeuten Diebesgut in Werne

Werne. Ein auf dem Autohof Werne an der Nordlippestraße geparkter Lkw ist in der Nacht von Sonntag (26.05.2024) auf Montag (27.05.2024) zwischen 22 und...

Pater Tobias feierte Gottesdienst auf dem Reiterhof Breer

Werne. Vor 30 Jahren wurde Pater Tobias in der Prämonstratenser Abtei Hamborn zum Priester geweiht feierte. Die erste heilige Messe, seine Primiz, feierte er zwei...