Mittwoch, April 24, 2024

Impf-Termine vor Ort: Bus kehrt im August nach Werne zurück

Anzeige

Werne/Kreis Unna. Die Impfungen vor Ort kommen bei den Menschen im Kreis gut an. Daher werden in den kommenden Wochen die Impf-Aktionen vor Ort fortgesetzt. Das berichtet die Kreis-Pressestelle in einer Medienmitteilung. Werne wird am 20. und 21. August wieder angesteuert.

Mobile Teams des Kreises Unna und der KVWL haben weitere Impfangebote in den Städten und Gemeinden im Kreis Unna organisiert. Zurück liegen bereits zwei Wochen voller Impfangebote vor Ort. Die Impfärzte machten in jeder Stadt und Gemeinde mindestens einmal Station. Insgesamt haben in den zwei Wochen 2.133 Menschen eine Impfung erhalten, heißt es weiter.

- Advertisement -

Spitzenreiter dabei ist Lünen: Dort haben die Ärzte bei einem Termin auf dem Rewe-Parkplatz am Lüner Gesundheitsamt 200 Spritzen angesetzt – am darauffolgenden Tag noch mal 175. Ebenfalls hoch war das Interesse an den Standorten in Bergkamen (160 und 135), Schwerte 120 an einem Tag und 98 am folgenden Tag. Auch das Impfangebot in Bönen wurde mit 111 Impfungen gut angenommen.

In Werne wurden an den ersten beiden Tagen insgesamt 151 Impfdosen vergeben.

Impfung am Sonntag in Kooperation

Um noch mehr Menschen zu erreichen, kooperiert der Kreis Unna mit dem Ennepe-Ruhr-Kreis, der ein Impfmobil an der Autobahn A1 auf Rastplatz Lichtendorf Süd in Schwerte Station platziert. Am Sonntag, 1. August können sich Reisende von 9 bis 15 Uhr dort zwischen Pausen-Kaffee und Tanken eine Impfung abholen.

Termine im Überblick

Folgende Impf-Termine stehen bereits jetzt fest:

Sonntag, 1. August:

A1, Rastplatz Lichtendorf Süd, Fahrtrichtung Unna (9 bis 15 Uhr, organisiert vom Ennepe-Ruhr-Kreis)

Donnerstag, 5. August:

Unna, Gartenvorstadt, Eichenstraße (12 bis 18 Uhr)

Samstag, 7. August:

Lünen, Horstmarer See (13 bis 17 Uhr)

Mittwoch, 11. August:

Unna, Markplatz, Fußgängerzone (12 bis 18 Uhr) und Kamen, Bahnhof (15 bis 19 Uhr)

Donnerstag, 12. August:

Unna, Markplatz, Fußgängerzone (12 bis 18 Uhr) und Kamen, Bahnhof (15 bis 19 Uhr) und Lünen-Gahmen, Werkstatt im Kreis Unna, Zum Gewerbepark 8 (10 bis 14 Uhr) und Lünen, REWE Parkplatz, Victoriastraße (12 bis 18 Uhr)

Freitag, 13. August:

Lünen, REWE Parkplatz, Victoriastraße (12 bis 18 Uhr) und Schwerte, Postplatz (12 bis 18 Uhr) und Holzwickede, Familienbüro, Hauptstraße 28 (10 bis 14 Uhr)

Samstag, 14. August:

Schwerte, Postplatz (8 bis 14 Uhr) und Bönen, Parkplatz Lidl, Am Bahnhof 7 (10 bis 14 Uhr)

Dienstag, 17. August:

Bergkamen, Parkplatz Nordbergcenter (12 bis 18 Uhr) und Lünen, Bahnhof (14 bis 19 Uhr)

Mittwoch, 18. August:

Holzwickede, Aldi-REWE-Parkplatz, Stehfenstraße 8 (12 bis 18 Uhr)

Donnerstag, 19. August:

Fröndenberg, Marktplatz (10 bis 14 Uhr) und Kamen, Lüner Höhe, Jugendfreizeitzentrum (14 bis 18 Uhr)

Freitag, 20. August:

Werne, vor dem Stadthaus (9 bis 13 Uhr) und Selm, Quartier Auenpark, Am Skaterpark (12 bis 18 Uhr)

Samstag, 21. August:

Werne, vor dem Stadthaus (9 bis 13 Uhr)

Notwendige Unterlagen für die Impfung sind neben dem Personalausweis auch die Versichertenkarte und, sofern vorhanden, der Impfausweis. Falls der Impfausweis nicht vorhanden ist, aber eine Zweitimpfung durchgeführt werden soll, muss die Erstimpfung anders nachgewiesen werden (Bescheinigung). 16- und 17-Jährige sollten eine formlose Einwilligungserklärung eines Erziehungsberechtigten und eine Kopie dessen Personalausweises mitbringen. PK | PKU

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Tatort Selm-Bork: Einbrüche in Kindergarten und Grundschule

Selm. Selm-Bork ist zweimal in den Mittelpunkt für bislang unbekannte Einbrecher geworden. Darüber berichtet die Kreispolizeibehörde Unna. Zwischen Montag (22.04.2024, 16 Uhr) und Dienstag (23.04.2024,...

Benefizkonzert im JuWeL: „Unnormal kein Bock auf Nazis“

Werne. Das Werner Bündnis gegen Rechts führt seine Konzertreihe „Unnormal kein Bock auf Nazis“ im Jugendzentrum JuWeL fort. Am Samstag, 27. April, werden zum...

Besonderer Hingucker für mehr Sicherheit im Verkehr

Werne. Insgesamt hat es im Jahr 2023 rund 640.000 Verkehrsunfälle auf nordrhein-westfälischen Straßen gegeben. Bei einer Aktion auf dem nordwestlichen Hügel im Kamener Kreuz...