Donnerstag, April 18, 2024

2,5 Promille: Mann bespuckt Rettungskräfte in Kamen

Anzeige

Kamen. Nachdem er am Donnerstag (22.09.2022) in Kamen zwei Rettungssanitäter bespuckt hat, ist ein Mann im Polizeigewahrsam gelandet. Davon berichtet die Kreispolizeibehörde Unna.

Gegen 15.15 Uhr fand der Rettungsdienst den 44-jährigen rumänischen Staatsbürger stark alkoholisiert im Bereich Kampstraße/Adenauerstraße auf. Als ihn die beiden Sanitäter medizinisch versorgen wollten, spuckte er sie an.

- Advertisement -

Eine hinzugerufene Streifenwagenbesatzung führte mit dem Mann einen Atemalkoholtest durch – dieser ergab 2,5 Promille. Weil der Beschuldigte über keinen festen Wohnsitz verfügt, wurde er vorläufig festgenommen und ins Gewahrsam der Polizeiwache Kamen gebracht.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Dortmund wurde der 44-Jährige nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen im Laufe des Abends entlassen.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Nach über 37 Jahren: Festnahme im Cold Case Fall aus Bergkamen

Bergkamen. Die Ermittlungsgruppe "Cold Case" des Polizeipräsidiums Dortmund hat 2023 die Ermittlungen im Fall des in Bergkamen getöteten 67-jährigen Josef Milata wieder aufgenommen. Nun...

Kneipenquiz-Start 2024: Happy Quizzers landen auf Platz eins

Werne. 16 Gruppen mit insgesamt 79 Teilnehmenden kamen am Dienstagabend (16.04.2024) im Alten Rathaus zum ersten diesjährigen Kneipen-Quiz des Fördervereins der Stadtbücherei Werne zusammen,...

Leer stehendes Ladenlokal an der Bonenstraße wird „Bella Rosa“

Werne. "Ich habe mich sofort in Werne verliebt. Das ist eine kleine, wunderschöne, harmonische und idyllische Stadt", sagt Ewa Gojevic. Im Geschäft an der...

Werne City Mall – Action-Einzug schneller als erwartet

Werne. Früher als zunächst geplant, also voraussichtlich schon im Sommer, soll der Discounter Action seine Fläche in der Werne City Mall beziehen. Das teilte...