Freitag, Juni 14, 2024

Trotz großer Hitze: Rad-Wallfahrt der Kolpingsfamilie

Anzeige

Werne. Trotz der angekündigten Hitzewelle starteten über 20 Teilnehmende am gestrigen Samstag (18.06.2022) zur Radwallfahrt der Kolpingsfamilie nach Werl.

Pünktlich um 7.30 Uhr erteilte deren Präses Guardian Pater Norbert vom Kapuzinerkloster am Kolpinghaus den Reisesegen. An verschiedenen Stationen machten die Radler Pausen zur Besinnung. In Drechen wurde im Vereinsheim des Schützenvereins neben der Kirche ein Frühstück gereicht.

- Advertisement -

Gegen 11 Uhr erreichte die Gruppe die Wallfahrtsbasilika Mariä Heimsuchung in Werl, wo dann ein
Gottesdienst stattfand. Nach einer kurzen Andacht um 14 Uhr traten die Wallfahrer den
Rückweg an.

Wieder in Drechen stärkte man sich mit Kaffee und Kuchen für den restlichen Weg nach Werne, wo alle gegen Abend wohlbehalten ankamen.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Weg für Anbau der Wiehagenschule frei – Turnhallenabriss später

Werne. In der Sitzung für den Ausschuss des Kommunalbetriebs Werne (KBW) wollte Vorsitzender Lars Hübchen am Donnerstag (13.06.2024) keine großen Diskussionen mehr zulassen und...

Plätzerfest zu Peter und Paul: Sieben Zentner Kartoffeln stehen bereit

Werne. Immer am 29. Juni, immer am Kloster - das Plätzerfest zu Peter und Paul hat eine jahrzehntelange Tradition in Werne. In diesem Jahr...

Neue Kita der Jugendhilfe in Südkirchen: Grundsteinlegung erfolgt

Südkirchen. Seit April laufen die Bauarbeiten – jetzt konnte die Gemeinde Nordkirchen mit dem Investor, dem Träger und einigen Kita-Kindern die Grundsteinlegung der neuen...

Schüleraustausch zwischen GSC und Lytham endet heute

Werne. Im Rahmen des Schüleraustauschprogramms mit dem Christophorus-Gymnasium Werne erlebten derzeit 18 Schülerinnen und Schüler aus der englischen Partnerstadt Lytham St. Annes viel Programm...