Freitag, Juni 21, 2024

Großer Herbstbasar in Horst wirft seine Schatten voraus

Anzeige

Horst. Der nächste Second-Hand-Basar in der Kindertagesstätte St. Marien und im Dorfgemeinschaftshaus in Horst findet am Sonntag, 24. September, von 10 bis 13 Uhr statt.

Angeboten werden Herbst- und Winterkleidung für Babys und Kinder sowie Spielzeug, Bücher und Umstandsmode. Zudem hat das Organisationsteam wieder ein buntes Rahmenprogramm für die Jungen und Mädchen organisiert.

- Advertisement -

Mehr als 12.000 Teile warten auf neue Besitzer. Viele helfende Hände sorgen auch dieses Mal im Vorfeld dafür, dass nur gut erhaltene, saubere und der Saison entsprechende Ware angeboten wird. Die rund 30 Helferinnen und Helfer sichten dazu jedes Teil einzeln und sortieren es entsprechend vor, sodass den Kundinnen und Kunden eine qualitativ hochwertige Auswahl zur Verfügung steht.

Während die großen Basarbesucher in Ruhe stöbern, können sich die kleinen Besucher auf dem Spielplatz neben der Kita austoben, sich beim Kinderschminken verwandeln lassen oder entspannt einige Runden im Karussell drehen. Zur Stärkung warten nach dem ausgedehnten Basarbesuch in der Cafeteria selbstgebackene Torten und Kuchen sowie Waffeln, selbstverständlich auch zum Mitnehmen.

Für alle Verkäuferinnen und Verkäufer: Die Abgabe der Ware erfolgt am Samstag, 23. September, von 10 bis 12 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus. Die Abholung der nicht verkauften Artikel sowie die Endabrechnung findet am Sonntag, 24. September, zwischen 17 und 18 Uhr statt. Wie auch in der Vergangenheit behält das Basarteam 20 Prozent des Verkaufserlöses ein. Damit wird die Kinder- und Jugendarbeit in Horst unterstützt.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Hoffnungsvoll und seelenschwer – Ausstellung in Hospizräumen

Werne. Hoffnungsvoll & seelenschwer – dies ist der Titel einer Wanderausstellung über das Leben, das Sterben und die Trauer, die aktuell in den Räumen...

LWL unterstützt Freilichtbühne – 15.000 Euro für LED-Scheinwerfer

Dortmund/Westfalen/Werne (lwl). Mit 175.000 Euro unterstützt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) in diesem Jahr 16 westfälische Freilichtbühnen und den Verband Deutscher Freilichtbühnen - Region Nord mit...

„Beckmann’s Wohnwerke“ – Neues Quartier mit altem Kern

Werne. Auf Gewerbe folgt Wohnen, aus Alt wird Neu: Auf dem ehemaligen Gelände der Druckerei Beckmann an der Penningrode sollen „Beckmann's Wohnwerke“ entstehen. Das...

Känguruwettbewerb 2024: Das GSC „hüpft“ wieder mit

Werne. Der Känguruwettbewerb ist seit Jahren ein fester Bestandteil des Schuljahres am Gymnasium St. Christophorus (GSC) in Werne. In diesem Jahr stellten sich knapp...