Freitag, Mai 24, 2024

72-Stunden-Aktion: Landjugend verschönert Horster Kita

Anzeige

Horst. 20 engagierte Jugendliche und junge Erwachsene der Landjugend-Ortsgruppe Werne-Stockum nutzten die deutschlandweite 72-Stunden-Aktion des Bundesverbandes katholischer Jugendverbände (BDKJ) am vergangenen Wochenende, um das Außengelände der Kita St. Marien in Horst zu verschönern.

„Wir haben eine Hecke zur Einfriedung des Außenbereiches für die U3-Kinder gesetzt, kleinere Maler- und Holzarbeiten durchgeführt, eine Hecke entfernt und stattdessen einen Zaun aufgestellt und unter anderem eine mobile Matschküche für die Kids gebaut und die Holzspielgeräte abgeschliffen und geölt“, resümierte Sarah Hoselmann, 1. Vorsitzende der Ortsgruppe Werne-Stockum.

- Advertisement -

Für die Aktion in Horst wurde die Landjugend von Barbara Bennemann, stellvertretende Leiterin der Kita St. Marien und selbst langjähriges Mitglied der Landjugend, gewonnen. Um die Verpflegung der fleißigen Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler kümmerte sich das Kita-Team. Einige Eltern und Anwohner brachten zudem spontan Kuchen- und Getränkespenden vorbei. Zahlreiche Horsterinnen und Horster sowie verschiedene Betriebe aus der Umgebung unterstützten die Aktion, in dem sie Fahrzeuge und Gerätschaften kostenlos zur Verfügung stellten beziehungsweise Material spendeten.

Jugendliche und junge Erwachsene der Landjugend-Ortsgruppe Werne-Stockum nutzten die deutschlandweite 72-Stunden-Aktion des Bundesverbandes katholischer Jugendverbände (BDKJ) am vergangenen Wochenende, um das Außengelände der Kita St. Marien in Horst zu verschönern. Foto: Heinze
Jugendliche und junge Erwachsene der Landjugend-Ortsgruppe Werne-Stockum nutzten die deutschlandweite 72-Stunden-Aktion des Bundesverbandes katholischer Jugendverbände (BDKJ) am vergangenen Wochenende, um das Außengelände der Kita St. Marien in Horst zu verschönern. Foto: Heinze

„Es ist großartig, dass wir die Landjugend-Ortsgruppe Werne-Stockum dafür begeistern konnten, das Außengelände für die Kids noch schöner zu gestalten. Das Team hat einen großen Teil seiner Freizeit für die Aktion geopfert. Dafür möchte ich mich auch im Namen des Vorstandes des Kindertagesstättenvereins St. Marien e. V., der Eltern und natürlich auch der Jungen und Mädchen bedanken“, sagte Einrichtungsleiter Tim Köhler. Und seine Stellvertreterin Barbara Bennemann ergänzte: „Unser Dank gilt natürlich auch den Horsterinnen und Horstern und den Unternehmen aus Horst, Stockum und Werne, die die Aktion finanziell und materiell unterstützt und somit erst möglich gemacht haben.“

Unterstützt wurde die Aktion durch Material- und Geldspenden folgender Sponsoren: Taxi & Mietwagen Feldmann, Heimann Transporte, Lohnunternehmen Heimann, Bagger – & Pflasterarbeiten Hönnemann, Mennigmann Garten- und Landschaftsbau GmbH, Fam. Hoselmann und die KLJB Werne-Stockum.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Düt und Dat zieht bald in die ehemalige „Knüllerkiste“

Werne. Nach nicht einmal zwei Jahren im Ladenlokal an der Steinstraße 10 (zuvor Wäsche Sodenkamp) zieht das Second-Hand-Geschäft Düt und Dat erneut um. Objekt...

„Donnerstags in Werne“ steht in den Startlöchern – Lions laden wieder ein

Werne. Die Reihe „Donnerstags in Werne“ – das Erfolgsmodell zur Innenstadtbelebung – geht 2024 weiter. Auch die Lions bitten wieder zum beliebten Feierabendmarkt. Der lockere...

REWE-Markt in der Werner City Mall öffnet am 28. Mai

Werne. Viele Angebote und tolle Aktionen verspricht Familie Krummenerl zur Neueröffnung ihrer zweiten REWE-Filiale in der Werner City Mall am kommenden Dienstag, 28. Mai...

LiSe eG informiert über 1. Solar-Projekt in Genossenschaftshand

Werne. Die Bürger-Energie-Genossenschaft Lippe-Seseke – kurz LiSe eG – hatte am Mittwoch 22. Mai 2024, zum Infoabend in das Martin-Luther-Zentrum Werne eingeladen. Ziel der...