Samstag, Juni 15, 2024

Düt und Dat zieht bald in die ehemalige „Knüllerkiste“

Anzeige

Werne. Nach nicht einmal zwei Jahren im Ladenlokal an der Steinstraße 10 (zuvor Wäsche Sodenkamp) zieht das Second-Hand-Geschäft Düt und Dat erneut um. Objekt der Begierde ist die ehemalige „Knüllerkiste“ am Markt 23.

„Wir brauchen einfach mehr Platz für die vielen Sachspenden, die wir erhalten“, sagt Marita Melcher, Vorsitzende von Düt und Dat Werne e.V., im Gespräch mit unserer Redaktion.

- Advertisement -

Mitte Juni ist der Umzug in den über 250 Quadratmeter großen neuen Standort geplant. Damit erhöht sich die Ladenfläche für Düt und Dat um nahezu das dreifache. „Wir können unsere Ware nun viel besser präsentieren, alles wird übersichtlicher“, sagt Vereinskassiererin Carmen Seidel.

Lange hätten sich die Verhandlungen hingezogen, nun sei die Tinte unter dem Mietvertrag trocken, berichtet Marita Melcher erleichtert. Dabei profitiert der Verein, der jedes Jahr durch zahlreiche hohe Spenden an gemeinnützige Projekte für Ausrufezeichen sorgt, auch vom Programm „Zukunftsfähige Innenstädte und Ortszentren (ZIO)“.

Wie schon im Sofortprogramm Innenstadt kann ein Ladenlokalmieter, in diesem Fall Düt und Dat, mit einer 80-prozentigen Mietreduzierung für eine Laufzeit von maximal zwei Jahren von der Förderung profitieren. „Ein Dankeschön geht raus an die Wirtschaftsförderung der Stadt Werne um Matthias Stiller, die uns tatkräftig unterstützt haben“, freut sich Marita Melcher.

Ganz nahtlos werde der Umzug nicht funktionieren. Zwei bis drei Tage vor der Neueröffnung wird das jetzige Ladenlokal an der Steinstraße 10 geschlossen haben.

Düt und Dat spendet über 9.500 Euro in den ersten vier Monaten 2024

Insgesamt 9.530 Euro hat der als Verein organisierte Second-Hand-Laden bereits im Jahr 2024 gespendet. Unterstützt wird monatlich die Suppenküche von „Alle gemeinsam, keiner einsam“ und die Tafel mit Rewe- und Rossmann-Gutscheinen. 1.000 Euro erhielt der Palliativverein Lünen-Werne e.V., mit 2.000 Euro griff Düt und Dat dem Seniorenkino finanziell unter die Arme.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Museum Schloss Cappenberg: Freier Eintritt am Schlösser- und Burgentag

Cappenberg/Kreis Unna. Mehr als 30 Anwesen nehmen in diesem Jahr am siebten Schlösser- und Burgentag teil – darunter auch das Museum Schloss Cappenberg. Am...

Weg für Anbau der Wiehagenschule frei – Turnhallenabriss später

Werne. In der Sitzung für den Ausschuss des Kommunalbetriebs Werne (KBW) wollte Vorsitzender Lars Hübchen am Donnerstag (13.06.2024) keine großen Diskussionen mehr zulassen und...

Plätzerfest zu Peter und Paul: Sieben Zentner Kartoffeln stehen bereit

Werne. Immer am 29. Juni, immer am Kloster - das Plätzerfest zu Peter und Paul hat eine jahrzehntelange Tradition in Werne. In diesem Jahr...

Neue Kita der Jugendhilfe in Südkirchen: Grundsteinlegung erfolgt

Südkirchen. Seit April laufen die Bauarbeiten – jetzt konnte die Gemeinde Nordkirchen mit dem Investor, dem Träger und einigen Kita-Kindern die Grundsteinlegung der neuen...