Samstag, April 13, 2024

Jahrgangsstufe Q1 des GSC schaut „One Life“ mit Filmkritiker

Anzeige

Werne. Kurz vor den Osterferien besuchte die gesamte Jahrgangsstufe Q1 des St. Christophorus Gymnasiums das kirchliche Filmfestival in der Cineworld Recklinghausen.

Dabei schauten die Schülerinnen und Schüler noch vor der Kinopremiere das Filmdrama „One Life“ von James Hawes. Der auf einer wahren Gegebenheit beruhende Film handelt von Kindertransporten aus dem zu Zeiten des 2. Weltkriegs besetzten Prag.

- Advertisement -

In acht Zügen wurden zu Beginn des Kriegs 668 Kinder mit Zügen nach England transportiert und dort in Pflegefamilien untergebracht. Ein kleines Team um den englischen Börsenmakler Nicholas Winton organisiert diese Transporte unter erheblichem Zeitaufwand in Eigenregie. Zum Ende des Films begegnet der Protagonist Winton vielen Nachfahren der evakuierten Kinder in einer TV-Show.

Der Kinobesuch stand allerdings unter besonderen Vorzeichen: Der Film wurde zusammen mit Filmkritiker und Mitveranstalter des Filmfestivals Michael M. Kleinschmidt von den Schülerinnen und Schülern vor- und nachbereitet. Analysiert wurden stilistische Mittel und Darstellungsweisen des Films sowie deren Wirkung auf das Publikum.

Die Schülerinnen und Schüler konnten in eigenen Gedankenreisen beispielhaft über das Medium Film nachdenken und bekamen Techniken an die Hand, mit denen ein Film unter die Lupe genommen werden kann.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Vielseitigkeitsreiter des RuFV Werne starten erfolgreich in die Freiluftsaison

Werne. Vom 6. bis 7. April 2024 fanden in Olfen-Vinnum wie jedes Jahr die „Vinnumer Geländetage“ statt, eines der ersten Vielseitigkeits-Freiluftturniere nach der Winterpause....

Größtes Bauvorhaben bei Böcker: Spatenstich für zweiten Abschnitt

Werne. Seit Herbst 2021 investiert Böcker mit einem umfangreichen Neubauprojekt in eine zukunftsweisende Infrastruktur am Firmensitz in der Lippestraße. Es entstehen neue Produktionsflächen mit...

Musikkabarett-Show mit Thomas Hecking im Kolpinghaus

Werne. "Unscha(r)fes zwischen Wahn und Sinn“ - so ist der Name des Programms, das Konstrukteur und Folkmusiker Thomas Hecking am Samstag (13.04.2024) live im Kolpinghaus...

Werne trauert: Kapuzinerpater Fredegand Köhling gestorben

Werne. Nach der Beisetzung von Pater Wolfgang Drews findet binnen einer Woche die nächste Kapuzinerbeerdigung in Werne statt. Der am Montag dieser Woche verstorbene...