Sonntag, Mai 26, 2024

Lesetipp der Woche: Plädoyer für achtsamen Umgang mit der Natur

Anzeige

Werne. Es ist Samstag. Zeit für den wöchentlichen Lesetipp von Bücher Beckmann, präsentiert von WERNEplus: Eine Nacht in der Savanne.

Die Sonne geht unter, aber die Savanne schläft nicht. Dieses einzigartig illustrierte Sachbuch entführt uns in die fantastische Tierwelt Afrikas:

- Advertisement -

Über die Dauer einer Nacht werden in stimmungsvollen Panorama-Illustrationen außergewöhnliche Tierarten, die in der Savanne beheimatet sind, vorgestellt – darunter u. a. Giraffe, Löwe, Nilpferd, Elefant, Zebra und Erdmännchen.

Die zurückgenommenen, poetischen Sachinfotexte erweitern das Bild und lassen uns diesen einzigartigen Lebensraum mit neuen Augen sehen – ein eindrückliches Plädoyer für den achtsamen Umgang mit unserer Natur.

Simler, Isabelle:
Eine Nacht in der Savanne. 32 S. ab 6 J..
978-3-7348-6066-9 – Magellan – GEB 16,00 EUR

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Bücher Beckmann: Kein Umzug an die Bonenstraße im Jahr 2024

Werne. Gemeinsam mit der Stadtmarketing GmbH wollte Buchhändler Hubertus Waterhues dem ehemaligen Modehaus Herren Kroes/Schmersträter an der Bonenstraße in diesem Jahr wieder Leben einhauchen....

Kolping im Juni: Von Sammelaktion über Boule bis zum Plätzerfest

Werne. Die Kolpingsfamilie Werne lädt im Monat Juni wieder zu diversen Veranstaltungen ein. Beginnend mit der monatlichen Sammelaktion von Gebrauchtkleidung, Schuhen, Handys, Tablets, Brillen und...

Theatergruppe Gugelhupf mit „(K)lang ist es her“ zu Gast in Werne

Werne. Die Kinder der Uhlandschule konnten sich über den Besuch der Theatergruppe Gugelhupf freuen. Die Grundschule gewann die Aufführung des Theaterstücks „(K)lang ist es...

„Onkel Mo’s Grill“ bleibt geschlossen – Konzentration auf Pizzeria

Stockum. „Onkel Mo“, wie sich der im Libanon geborene Mohammed Amer selbst nennt und bekannt geworden ist, übernahm im Februar 2019 in der Eika...