Freitag, Mai 24, 2024

Mann aus Herbern wieder da – 77-Jähriger seit gestern im Krankenhaus

Anzeige

Aktualisiert 03.05.2024 – 14 Uhr

Herbern. Der vermisste 77-jährige Ascheberger, nach dem die Polizei seit gestern Nachmittag mit vielen Polizistinnen und Polizisten sucht, ist gefunden.

- Advertisement -

Ein Krankenhaus meldete sich bei der Polizei und gab an, dass jemand bei ihnen gestern eingeliefert worden sei, bei dem es sich um die vermisste Person handeln würde.

Eine Überprüfung bestätigte dies. Der in Herbern lebende Mann hatte zuvor selbst Passanten angesprochen und um Hilfe gebeten. Diese verständigten einen Rettungswagen.

Aufgrund der Öffentlichkeitsfahndung identifizierte eine Krankenschwester den Patienten heute als den Vermissten.

Der 77-Jährige ist erschöpft, ihm geht es aber den Umständen entsprechend gut. Die Polizei bedankt sich für die Mithilfe bei der Fahndung und den eingegangenen Hinweisen aus der Bevölkerung.

Ursprüngliche Meldung

Herbern. Am Donnerstag (02.05.2024, ca. 11.30 Uhr) hat sich ein 77-Jähriger von seiner Wohnanschrift in Ascheberg-Herbern in unbekannte Richtung entfernt und ist bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht zurückgekehrt.

Der Vermisste ist auf einen elektrischen Krankenfahrstuhl angewiesen und ohne diesen nur wenig mobil. Er leidet an Demenz und ist nur eingeschränkt orientiert. Es ist auch nicht auszuschließen, dass der Vermisste öffentliche Verkehrsmittel nutzt, informiert die Polizei Coesfeld in einer Öffentlichkeitsmeldung.

Die Person wird wie folgt beschrieben: – Männlich – 77 Jahre alt – Ca. 180 cm groß – 80-90 kg, normale Statur – Graue Haare – Trägt rote Hausschuhe – Fährt vermutlich mit einem grauen Krankenfahrstuhl – Führt vermutlich einen auffälligen weißen Wäschekorb mit sich

Bislang führten alle eingeleiteten Suchmaßnahmen der Polizei nicht zum Auffinden der Person. Es ist nicht auszuschließen, dass sich der Vermisste in hilfloser Lage, möglicherweise auch im Bereich wenig genutzter Nebenwege oder fernab jeglicher Bebauung, befindet.

Wer kann Angaben zum Aufenthaltsort des Vermissten machen? Hinweise bitte an jede Polizeidienststelle oder an die Polizei Coesfeld unter 02541- 140.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

LiSe eG informiert über 1. Solar-Projekt in Genossenschaftshand

Werne. Die Bürger-Energie-Genossenschaft Lippe-Seseke – kurz LiSe eG – hatte am Mittwoch 22. Mai 2024, zum Infoabend in das Martin-Luther-Zentrum Werne eingeladen. Ziel der...

Fünftklässler im Rampenlicht: Ein musikalischer Abend am AFG

Werne. Ein ganz besonderer Abend fand jetzt am Anne-Frank-Gymnasium (AFG) statt: "Fünfer on Stage". Dieser Musikabend, der erstmalig ausschließlich für die Fünftklässler organisiert wurde,...

Neuauflage von „Bachelor of Bars“: Kneipen-Tour für den guten Zweck

Werne. Der Leo Club Werne will die lokale Kneipen-Szene bereichern und ein jüngeres Publikum anziehen. Nach dem Erfolg aus dem vergangenen Jahr findet die...

„Das Dschungelbuch“: Freilichtbühne Werne bietet Zusatzveranstaltung

Werne. Das Familientheater in der Freilichtbühne Werne erfreut sich großer Beliebtheit: Alle Nachmittagsvorstellungen des Stücks "Das Dschungelbuch" sind mittlerweile ausverkauft. Doch es gibt gute...