Montag, Juni 24, 2024

Heiko Antoniewicz gibt exklusiven Einblick in seine Welt des Würzens

Anzeige

Werne. Starkoch Heiko Antoniewicz definiert die Bedeutung des Wortes Gewürz neu: „Alles, was Geschmack gibt, ist ein Würzmittel, also ein Gewürz.“ Damit macht er die Tür auf für Überraschendes und Ungewöhnliches.

Noch vor dem offiziellen Erscheinen des Buches „Gewürze“ gibt Heiko Antoniewicz einen exklusiven Einblick in seine Welt des Würzens – und zwar am Freitag, 24. Februar, in der Brennerei Glitz-Ehringhausen. Los geht es um 19.30 Uhr.

- Advertisement -

Er liest aus seinem neuesten und bislang persönlichsten Buch und lädt ein, nicht nur Gewürze oder Würzmittel durch seine Augen zu sehen.

Gemeinsam mit Theres und Georg Glitz-Ehringhausen und in den Räumen der Brennerei gibt es kleine Köstlichkeiten und korrespondierende Brände, um auch einen geschmacklichen Eindruck auf Ihrer Zunge zu hinterlassen. Heiko Antoniewicz reicht einen kleinen Snack.

Hubertus Waterhues von der Buchhandlung Beckmann sorgt mit seinem Team dafür, dass die Zuhörer/innen das neue Buch gleich in die Arme schließen können – natürlich auf Wunsch auch signiert.

Eintrittskarten zum Preis von jeweils 20 Euro gibt es ab sofort bei Bücher Beckmann.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Feierlicher Abschied: Abiturzeugnisse in der Freilichtbühne verliehen

Werne. In der Freilichtbühne haben im Rahmen einer mehrstündigen und feierlichen Veranstaltung die 64 Abiturienten des Gymnasium St. Christophorus ihre Abschlusszeugnisse erhalten. Nicht nur...

Abi-Jahrgang 2024 am Gymnasium St. Christophorus bekommt Zeugnisse

Abiturjahrgang 2024 am Gymnasium St. Christophorus bekommt Zeugnisse. Foto: Volkmer

­Kapelle St. Johannes geweiht: Ein besonderer Tag für die Gemeinde

Werne. Im September vergangenen Jahres flossen noch Tränen der Trauer, als die Gemeinde mit Weihbischof Dr. Stefan Zekorn in der Kirche St. Johannes den...