Freitag, April 12, 2024

Wahl des Seniorenbeirats noch bis 26. Oktober in Ascheberg

Anzeige

Herbern. Alle Bürgerinnen und Bürger ab 60 Jahren sind in den vergangenen Wochen per Brief dazu aufgerufen worden, den Seniorenbeirat zu wählen. Sie haben noch bis zum 26. Oktober 2020 die Möglichkeit, ihre Stimme dazu abzugeben, wer ihre Belange vertreten soll.

Der Seniorenbeirat nimmt die Interessen und Belange der älteren und älter werdenden Menschen wahr und entwickelt Ideen zur Verbesserung der Lebensverhältnisse der Seniorinnen und Senioren in der Gemeinde Ascheberg. Er setzt sich zum Beispiel dafür ein, dass Hindernisse abgebaut werden, ältere Menschen mobil sein können und mehr Tagespflegeplätzen in der Gemeinde geschaffen werden. Er vermittelt Anfragen an die Kommunalverwaltung und die in der Altenhilfe tätigen Organisationen und nimmt beratend an der Sitzung des Jugend-, Senioren-, Sozial- und Sportausschusses teil.

- Advertisement -

Für die Wahl des Seniorenbeirates wurde jetzt erstmalig die Form der Briefwahl genutzt. Schon jetzt zeichnet sich eine sehr gute Wahlbeteiligung ab. Die Wahlurne bei der Gemeinde Ascheberg ist schon gefüllt. Vielleicht wird noch eine zweite Wahlurne benötigt.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Dritter Blindgänger ohne Zünder – Evakuierung nicht notwendig

Aktualisiert 11.04.2024 - 11.00 Uhr Der dritte und letzte Verdachtspunkt hat sich durch die Bohrungen des Kampfmittelbeseitigungsdienstes ebenfalls als Blindgänger herausgestellt, teilt das Ordnungsamt Werne...

Frühlingsfest in Herbern war eine echte Punktlandung

Herbern. Das Frühlingsfest ist volljährig geworden, die 18. Auflage am Sonntag im Herberner Dorfkern und fünf Außenstellen war richtig gut besucht. Die Organisatoren der...

Rathaus-Umbau: Fassadenabbruch macht Straßensperrung nötig

Nordkirchen. Nach dem Abriss im Inneren geht es jetzt außen am Rathaus weiter. Seit Ende März steht ein Baugerüst mit Abdeckung. Damit ist der...

Finissage und Picknick im Schlosspark Cappenberg

Cappenberg/Kreis Unna. Das Picknick-Triptychon (1962) in der aktuellen Ausstellung von Irmgart Wessel-Zumloh im Museum Schloss Cappenberg ist Anlass für ein gemeinsames Picknick im Schlosspark....