Freitag, April 19, 2024

Fundament für Container: Arbeiten an Lambertusschule gehen voran

Anzeige

Ascheberg. Am Standort Ascheberg der Lambertusschule Schulverbund Ascheberg-Davensberg liefen die Bauarbeiten in den Sommerferien auf Hochtouren. Zahlreiche Baumaßnahmen werden dort aktuell parallel ausgeführt.

Koordiniert werden die Handwerker verschiedener Firmen durch das Architekturbüro AKT und die Technischen Dienste der Verwaltung. Bürgermeister Thomas Stohldreier machte sich nun ein Bild davon, wie die Fundamente für die Container erstellt wurden.

- Advertisement -

„Die Container werden jetzt geliefert und dann vollständig für den Schulbetrieb eingerichtet“, erklärt Nils Weber von den Technischen Diensten. Die Sanierung der Böden in der Lambertusschule sei bereits weit fortgeschritten. „Ich bin froh, dass die Arbeiten gut vorangehen und uns die lokalen Betriebe wie z.B. Garten- und Landschaftsbau Wellering dabei unterstützen, den Schülerinnen und Schülern in Ascheberg gute Lernmöglichkeiten zu bieten“, erklärt Bürgermeister Thomas Stohldreier.

Bei den Baumaßnahmen stimmen sich die Beteiligten eng mit der Schulleitung ab, damit der Schulbetrieb so reibungslos wie möglich erfolgen kann. Die neuen Container werden voraussichtlich ab September für den Unterricht genutzt werden können.

Auch wurden die Spielgeräte bereits auf dem Gelände umgesetzt, damit sie den Schülerinnen und Schülern auch im neuen Schuljahr zur Erholung dienen können. Der Spielplatz auf dem Schulhof wird außerdem voraussichtlich in den Herbstferien durch ein neues Großspielgerät ergänzt.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Nach über 37 Jahren: Festnahme im Cold Case Fall aus Bergkamen

Bergkamen. Die Ermittlungsgruppe "Cold Case" des Polizeipräsidiums Dortmund hat 2023 die Ermittlungen im Fall des in Bergkamen getöteten 67-jährigen Josef Milata wieder aufgenommen. Nun...

Zuvor vermisste 15-Jährige aus Bergkamen ist wieder da

Aktualisiert 16.04.2024 - 16 Uhr Bergkamen. Die Öffentlichkeitsfahndung nach einer 15-jährigen Jugendlichen aus Bergkamen von heute (16.04.2024) wird hiermit zurückgenommen. Das Mädchen konnte wohlbehalten angetroffen...

Dr. Katharina Lindpere verstärkt Hausarztpraxis in Herbern

Herbern. Die Versorgungssituation im Bereich der Hausärzte in Herbern entspannt sich weiter. Nachdem im September 2023 Dr. Sabine Lohmann und Birgit Edsen in den Ruhestand...

Dritter Blindgänger ohne Zünder – Evakuierung nicht notwendig

Aktualisiert 11.04.2024 - 11.00 Uhr Der dritte und letzte Verdachtspunkt hat sich durch die Bohrungen des Kampfmittelbeseitigungsdienstes ebenfalls als Blindgänger herausgestellt, teilt das Ordnungsamt Werne...