Mittwoch, April 24, 2024

Teilhabe für alle: Lünen zeigt seine Vielfalt mit einem großen Fest

Anzeige

Lünen. Nach zwei Jahren coronabedingter Pause findet das „Lüner Fest der Vielfalt“ wieder auf dem Marktplatz statt. Der Integrations- und der Behindertenbeirat laden für Samstag, 11. Juni, von 11.30 bis 17 Uhr alle Menschen aus Lünen und Umgebung herzlich ein, gemeinsam unter dem Motto „Teilhabe für alle“ die Vielfalt der Gesellschaft zu feiern.

Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns wird das Lüner Fest der Vielfalt um 12 Uhr offiziell eröffnen. Nach weiteren Grußworten werden Hakan Takil (Vorsitzender des Integrationsrates) sowie Wolfgang Bennewitz (Vorsitzender des Behindertenbeirats) die Gäste ebenfalls herzlich willkommen heißen.

- Advertisement -

Anschließend können sich alle Besucherinnen und Besucher auf ein buntes und inklusives Non-Stop-Bühnenprogramm freuen, das für jeden Geschmack und jedes Alter etwas zu bieten hat – unter anderem Akrobatik, Tanz, Gesang und Folklore.

Für die jungen Gäste sind neben einer Riesenhüpfburg und einer Riesenrutsche auch verschiedene Aktionen wie Kinderschminken oder Clown-Shows geplant. Gruppen und Vereine werden auf dem Marktplatz zudem ihre Angebote und ihre Arbeit für ein vielfältiges Lünen vorstellen.

Dr. Aysun Aydemir (Geschäftsstelle Integrationsrat) und Elisabeth Grieseler-Middendorf (Geschäftsstelle Behindertenbeirat) freuen sich auf interessante Gespräche mit vielen Gästen aus nah und fern.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Audi rast nach Ascheberg – Polizei stoppt Jugendliche

Münster/Ascheberg. Drei Jugendliche im Alter von 15 bis 17 Jahren entpuppten sich als (Bei-)Fahrer eines Audis, der am frühen Sonntagmorgen (21.04.2024, 05:15 Uhr) von...

Museum Schloss Cappenberg: Neue Ausstellung wird eröffnet

Cappenberg/Kreis Unna. Im Museum Schloss Cappenberg in Selm wird am Sonntag, 28. April, um 11.30 Uhr im Theater feierlich die neue Ausstellung „WELTENSICHTEN“ eröffnet....

Jugendlicher lacht die Polizei aus – Die zeigt ihm dann seinen Haftbefehl

Dortmund. Anders als erwartet endete für einen 13-jährigen Jungen und einen 15-jährigen Jugendlichen am Donnerstag (18.4.2024) ein Einsatz der Polizei. In einem Linienbus mit dem...

Nach über 37 Jahren: Festnahme im Cold Case Fall aus Bergkamen

Bergkamen. Die Ermittlungsgruppe "Cold Case" des Polizeipräsidiums Dortmund hat 2023 die Ermittlungen im Fall des in Bergkamen getöteten 67-jährigen Josef Milata wieder aufgenommen. Nun...