Samstag, Februar 24, 2024

Umweltfreundlich: Bauhof Nordkirchen mit neuem E-Fahrzeug

Anzeige

Nordkirchen. Rein elektrisch und damit völlig geräusch- und emissionslos ist das Team des Nordkirchener Bauhofs ab sofort auf vielen Strecken unterwegs.

Mit dem aCar des Herstellers EVUM hat die Gemeinde Nordkirchen ein neues Nutzfahrzeug angeschafft, das unter anderem bei Kontrollfahrten zu Spielplätzen und Straßen der Gemeinde zum Einsatz kommt. Mit einer Nutzlast von circa einer Tonne und einer Pritsche mit Dreiseitenkippfunktion ist das E-Fahrzeug in der Lage, dabei auch schwere Lasten zu befördern. Ein auf dem Dach des Führerhauses verbautes Solarpanel speist außerdem die Fahrzeugbatterie zusätzlich mit Strom aus Sonnenergie.

- Advertisement -

Der verbaute Lithium-Ionen-Akku mit einer Ladekapazität von 16,5 kWh ermöglicht eine Reichweite von rund 100 Kilometern. „Ein absolut alltagstauglicher Wert“, wie Bauhof-Mitarbeiter Michael Reher deutlich macht. Das Fahrzeug ist seit wenigen Wochen im Einsatz und hat sich aus Sicht der Mitarbeiter des Nordkirchener Bauhofs bereits als tüchtiges Arbeitsgerät erwiesen.

„Uns war zwar wichtig, dass das neue Fahrzeug für unseren Bauhof möglichst elektrisch angetrieben wird, vor allem sollten unsere Mitarbeiter es im Alltag aber problemlos so einsetzen können, wie sie es gewohnt waren“, erklärt Bürgermeister Dietmar Bergmann. „Mit dem aCar haben wir beide Ziele erreicht“, fügt er hinzu.

Das neue Fahrzeug hat die Gemeinde insgesamt rund 36.000 Euro gekostet, wovon 40 Prozent gefördert wurden. Nachdem der Bauhof 2020 bereits ein E-Lastenfahrrad in Betrieb genommen hat, ist das aCar mittlerweile das zweite E-Fahrzeug in der Bauhof-Fahrzeugflotte.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Optionen satt: XXL-Berufsmesse ermöglicht viele Kontaktaufnahmen

Kreis Unna. Rund 1.000 Einladungen - vor allen Dingen an Schülerinnen und Schüler - sind vor der Messe „Mission Ausbildung“ verschickt worden. Ein Großteil...

Jugend des KV Rünthe feierte Karneval

Rünthe. Am 10. Februar 2024 feierte die Jugend des Kanuvereins Rünthe bei schönem Frühjahrswetter im Kanuvereinsheim in Rünthe ihre jährliche Karnevalsfeier. Dort kamen die Buntesten,...

Versuchtes Tötungsdelikt in Bönen – Rettungshubschrauber im Einsatz

Bönen. Am Dienstagmorgen (06.02.2024) wurde eine 40 Jahre alte männliche Person aus Bönen mit Stichverletzungen mit einem Rettungshubschrauber einem Dortmunder Krankenhaus zugeführt. Das teilen...

Flucht vor der Polizei endet auf einem Feld in Lünen

Lünen. Während einer Unfallaufnahme der Lüner Polizei auf der Brambauerstraße in Lünen-Brambauer überholte eine Mercedes-Fahrerin am Sonntagmorgen (04.02.2024) um 5.08 Uhr mit riskantem Fahrstil...