Freitag, April 12, 2024

Zehn Jahre Römer-Lippe-Route: Jubiläumswoche in Lünen

Anzeige

Lünen. Vor zehn Jahren haben insgesamt 39 Kommunen, Kreise und Institutionen die „Römer-Lippe-Route“ gegründet. Seitdem sind mehr als 17.000 Radreisende und rund 225.000 Tagesausflüglerinnen und -flügler auf der mehr als 400 Kilometer langen Strecke zwischen Detmold und Xanten unterwegs gewesen.

Der Regionalverband Ruhr (RVR) und die beteiligten Kommunen feiern das Jubiläum und reichen in dieser Zeit Woche für Woche den „Staffelstab“ weiter – einen Radreifen mit den Wappen aller beteiligten Städte und Gemeinden. Am Donnerstag, 29. Juni, übernahm Lünens Erster Beigeordneter Axel Tschersich das Rad von Waltrops Wirtschatfsförderer Burkhard Tiessen: „Ich freue mich, dass Lünen Teil der Römer-Lippe-Route ist und in den vergangenen zehn Jahren auf diesem Weg viele Menschen unsere Stadt erkundet haben.“

- Advertisement -

Laut RVR ist die Römer-Lippe-Route mittlerweile auch ein Wirtschaftsfaktor: Allein 2022 hätten die Radfahrenden entlang der Strecke für einen Bruttoumsatz von mehr als 11 Millionen Euro generiert. Was die Radroute darüber hinaus für Lünen bedeutet, können Interessierte am Sonntag, 2. Juli, erleben: Bei der kostenlosen geführten Radtour unter dem Motto „Die Lippe und die Römer“ blicken die Gästeführer Peter Schwengler und Ulli Cichy auf die besondere Verbindung zwischen Stadt, Wasser und Geschichte. Treffpunkt ist um 11 Uhr auf dem Willy-Brandt-Platz.

Am 6. Juli wird Lünen dann den Staffelstab an Bergkamen weiterreichen.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Dritter Blindgänger ohne Zünder – Evakuierung nicht notwendig

Aktualisiert 11.04.2024 - 11.00 Uhr Der dritte und letzte Verdachtspunkt hat sich durch die Bohrungen des Kampfmittelbeseitigungsdienstes ebenfalls als Blindgänger herausgestellt, teilt das Ordnungsamt Werne...

Frühlingsfest in Herbern war eine echte Punktlandung

Herbern. Das Frühlingsfest ist volljährig geworden, die 18. Auflage am Sonntag im Herberner Dorfkern und fünf Außenstellen war richtig gut besucht. Die Organisatoren der...

Rathaus-Umbau: Fassadenabbruch macht Straßensperrung nötig

Nordkirchen. Nach dem Abriss im Inneren geht es jetzt außen am Rathaus weiter. Seit Ende März steht ein Baugerüst mit Abdeckung. Damit ist der...

Finissage und Picknick im Schlosspark Cappenberg

Cappenberg/Kreis Unna. Das Picknick-Triptychon (1962) in der aktuellen Ausstellung von Irmgart Wessel-Zumloh im Museum Schloss Cappenberg ist Anlass für ein gemeinsames Picknick im Schlosspark....