Montag, Mai 27, 2024

„Die Linke Werne“ will als Fraktion in den Stadtrat

Anzeige

Werne. Der Ortsverband „Die LINKE Werne“ hat sich zur Wahlversammlung in der Caféteria des Stadthausses getroffen. Die Mitglieder haben die Direktkandidaten für die einzelnen Wahlkreise gewählt sowie die Reserveliste aufgestellt. Ziel der Partei ist es, als Fraktion in den Stadtrat einzuziehen.

Die Reserveliste wird vom „Einzelkämpfer“ der letzten sechs Jahre, Martin Pausch, angeführt. Auf den weiteren Plätzen folgen Andreas Schütte, Rebekka Kämpfe, Thorsten Köller und Ralf Schleweis.

- Advertisement -

Die Direktmandate wurden folgendermaßen gewählt: Helga Jungheim (Wahlbezirk 010), Martin Pausch (020), Mandy Benning (030), Dietmar Füssgen (040), Dominik Weber (050), Dominik Karlisch (060), Sarah Schütte (070), Bianca Köller (080), Rainer Pforr (090), Lydia Schütte-Elster (100), Patrick Josef Vobig (110), Ralf-Peter Schleweis (120), Rebekka Kämpfe (130), Rolf Dettmar (140), Andreas Schütte (150), Peter Jelich (160), Oliver Wille (170), Christin Marie Köller (180), Thorsten Köller (190).

„Besonders hervorzuheben ist, dass sieben Frauen aufgestellt sind. Insgesamt zeigt sich anhand der breiten Aufstellung ein deutliches Interesse an der politischen Arbeit in Werne“, freut sich Ratsherr Martin Pausch. Zu den Kernforderungen der Linken im bevorstehenden Kommunalwahlkampf gehören unter anderem: Sozialen Wohnungsbau fördern, Fahrrad fahren sicherer machen, Werne für die Jugend interessanter und attraktiver gestalten, Stockum neu beleben, Tarifvertrag für alle städtischen GmbHs.

„Außerdem möchten wir aufgrund der hohen Anzahl von Mitgliedern in Stockum demnächst eine Bezirksgruppe Stockum gründen. Bürgernähe ist uns ein großes Anliegen“, erklärt Martin Pausch. Außerdem hätten sich die Frauen im Ortsverband „Die LINKE Werne“ darauf verständigt, dass es in naher Zukunft ein Frauenplenum geben werde. Die Planungen seien schon weit vorangeschritten.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Lärmaktionsplanung für Werne im Umweltausschuss

Werne. Die Lärmaktionsplanung der Stadt Werne wird am Mittwoch, 29. Mai 2024, im Ausschuss für Umwelt, Mobilität und Klimaschutz (UMK) beraten (17.30 Uhr, Stadthaus,...

CDU Werne unterstützt Kinder- und Jugendhospiz mit Kronkorkenspende

Werne. Die CDU Werne und ihre Mitglieder unterstützen aktiv die Kronkorkeninitiative zu Gunsten des ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes im Kreis Unna. Am vergangenen Mittwoch...

Reisepass und Personalausweis: An Lieferzeiten denken

Werne. In acht Wochen starten die Sommerferien. Wer seinen Urlaub im Ausland verbringen möchte, sollte unbedingt frühzeitig einen Blick auf die Gültigkeit seiner Ausweisdokumente...

Energieversorgung als Standortfaktor

Werne. Ob Leistungsanträge von Ladeinfrastruktur, zusätzliche Energiebedarfe von Unternehmenoder zahlreiche Einspeiseanträge von Erneuerbare Energien: Das Stromnetz in Werne sei erheblichen Anforderungen ausgesetzt, die mit...