Samstag, April 20, 2024

Neues Angebot vom Kreis Unna: Luftbilder als Poster

Anzeige

Kreis Unna. Im Kreis Unna gibt es einmalig schöne Orte: Die Lippe, wie sie sich durch das Grün schlängelt, historische Stadtkerne in Unna und Werne und historische Gebäude wie Haus Opherdicke und Schloss Cappenberg. Besonderen Reiz hat der Blick aus der Luft auf diese Orte. Und wer mag, kann sich ab sofort Bilder davon als Poster für das heimische Wohnzimmer oder als Geschenk bestellen.

„Wir haben vom gesamten Kreis Unna Fotos aus der Luft – das sind sogenannte Orthophotos, also Senkrechtluftbilder aus einem Flugzeug“, so Sebastian Hellmann vom Fachbereich Geoinformation und Kataster. „Wer mag, kann sich seinen Heimat- oder Lieblingsort aus dem Kreis raussuchen, wir drucken das Luftbild aus und schicken es dann zu.“

- Advertisement -

Möglich sind Größen bis DIN-A1, also rund 60 mal 84 Zentimeter. Gedruckt werden kann es wahlweise auf mattem oder glänzendem Papier in entsprechender Stärke. Die Kosten für einen Ausdruck bis einschließlich Größe DIN-A1 liegen bei 30 Euro.

Wie schön die Bilder von oben aussehen, davon kann sich jeder selbst überzeugen. Unter http://kreis-unna.virtualcitymap.de sind die Luftbilder über eine interaktive Karte einzusehen. Wer Fragen hat, ein Bild bestellen möchte oder einen bestimmten Ort sucht, kann sich an Patrick Knöpke  vom Fachbereich Geoinformation und Kataster unter Tel. 0 23 03 / 27 – 26 67 oder per E-Mail an FB62@kreis-unna.de   wenden. PK | PKU

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Sporthalle Klöcknerstraße – Parkangebot neu überdacht

Werne. Eine neue Lösung für die Parkflächen der geplanten Doppelturnhalle an der Klöcknerstraße stellte Dezernent Ralf Bülte in dieser Woche im Ausschuss für Stadtentwicklung,...

Werne City Mall – Action-Einzug schneller als erwartet

Werne. Früher als zunächst geplant, also voraussichtlich schon im Sommer, soll der Discounter Action seine Fläche in der Werne City Mall beziehen. Das teilte...

Steintorschule soll Wohnungsbau weichen – Lösung in Sicht

Werne. Die ehemalige Steintorschule, nach dem Ende ihrer „Schulzeit“ auch lange als Jugendzentrum Rapunzel genutzt, soll einer neuen städtebaulichen Entwicklung Platz machen. Perspektivisch war...

Änderung für den Baumschutz: Baustart für Spielplatz steht bevor

Werne. Der neue Spielplatz im Schatten des Gradierwerks soll nach der Fertigstellung zu einem Vorzeige-Objekt werden. Bis dahin wird es aber noch einige Zeit...