Sonntag, März 3, 2024

Finanzielle Unterstützung ehrenamtlicher Aktivitäten

Anzeige

Werne/Kreis Unna. Insgesamt 20.000 Euro stehen dem Kreis Unna aus Mitteln des Landes Nordrhein-Westfalen zur Verfügung, um ehrenamtliche Aktivitäten zur Bewältigung der Corona-Krise abzufedern.

„Darunter fallen ehrenamtliche Aktivitäten von Freiwilligenagenturen, Nachbarschaftshilfen sowie von Vereinen, die während der Corona-Pandemie hilfsbedürftige Menschen unterstützt haben“, erläutert Bürgermeister Lothar Christ.

- Advertisement -

Gleichwohl können die vom Land NRW bereit gestellten Mittel sowohl für bestehende als auch für neue Aktivitäten im Rahmen der Corona-Krise genutzt werden.

Entsprechende Anträge über mögliche förderbare Projekte können bis Mittwoch, 15. Juli 2020, bei der Stadt Werne, Büro des Bürgermeisters, eingereicht werden. Die Entscheidung über die Vergabe der entsprechenden Mittel trifft der Kreis Unna.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Gersteinwerk Stockum erhält Zuschlag für Gasblöcke F, G und K1

Essen/Stockum. In der dritten Ausschreibung für die Kapazitätsreserve hat RWE Generation den Zuschlag für ihre Erdgas-Kombiblöcke F und G sowie für die Gasturbine K1...

Blumen Jasmin: Mit Vorfreude in Richtung 40. Jubiläum

Werne. Mit großen Schritten geht Blumen Jasmin auf das 40. Jubiläum zu, das im Jahr 2025 gefeiert werden soll. Nun steht aber erst einmal...

Über 45 Jahre im Dienst der Stadt: Frank Adamietz nimmt Abschied

Werne. Er ist kein Mann, der gern im Mittelpunkt steht. Und so bat Frank Adamietz Bürgermeister Lothar Christ darum, seine Abschiedsrede möglichst kurz zu...

Lesetipp der Woche: Regenbogen. Fakten & Faszinierendes

Werne. Es ist Samstag. Zeit für den wöchentlichen Lesetipp von Bücher Beckmann, präsentiert von WERNEplus: Regenbogen. Fakten & Faszinierendes. Es gibt nichts Schöneres als...