Samstag, April 13, 2024

Finanzielle Unterstützung ehrenamtlicher Aktivitäten

Anzeige

Werne/Kreis Unna. Insgesamt 20.000 Euro stehen dem Kreis Unna aus Mitteln des Landes Nordrhein-Westfalen zur Verfügung, um ehrenamtliche Aktivitäten zur Bewältigung der Corona-Krise abzufedern.

„Darunter fallen ehrenamtliche Aktivitäten von Freiwilligenagenturen, Nachbarschaftshilfen sowie von Vereinen, die während der Corona-Pandemie hilfsbedürftige Menschen unterstützt haben“, erläutert Bürgermeister Lothar Christ.

- Advertisement -

Gleichwohl können die vom Land NRW bereit gestellten Mittel sowohl für bestehende als auch für neue Aktivitäten im Rahmen der Corona-Krise genutzt werden.

Entsprechende Anträge über mögliche förderbare Projekte können bis Mittwoch, 15. Juli 2020, bei der Stadt Werne, Büro des Bürgermeisters, eingereicht werden. Die Entscheidung über die Vergabe der entsprechenden Mittel trifft der Kreis Unna.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Solebad Werne bietet Ferienprogramm mit vielen Aktionen

Werne. Erst beim Entenrennen mitgefiebert, danach das Großspielgerät erklommen, anschließend ins Wasser gesprungen und zum Schluss zusammen mit dem Solepferdchen Ostereier gesucht – in...

„Werne live“ lädt wieder zum Musikhören, Tanzen und Feiern ein

Werne. Nach der Corona-Pause startete die Kneipennacht "Werne live" im vergangenen Jahr wieder durch. Am 30. April 2024 wird der "Tanz in den Mai"...

Werne kickt: FC Böcker gewinnt und widmet den Titel Sascha Piechota

Werne. Jubelnde Zuschauer, spektakuläre Tore und ein gelungener Abend für den guten Zweck: Bereits zum zehnten Mal kämpften gestern beim Benefizturnier „Werne kickt“ neun...