Sonntag, Februar 25, 2024

Kampagne „Wir bewegen Werne“ nimmt weiter Fahrt auf

Anzeige

Werne. Die Kampagne „Wir bewegen Werne – komm in den Verein!“ erhält durch weitere Maßnahmen neuen Schwung.

Bekanntlich hat der Stadtsportverband Werne (SSV) durch den Lockdown während der Corona-Pandemie 400 und wahrscheinlich inzwischen noch mehr Mitgliedschaften verloren. Mit gezielten Angeboten wollen die Stadt Werne und der SSV ehemalige Sportler/innen zurück in den Verein holen oder neue hinzugewinnen. Unterstützung erhalten die Partner dabei von der Volksbank Kamen-Werne und der Sparkasse an der Lippe als Sponsoren.

- Advertisement -

Die Stadt Werne stellt 10.000 Euro für Projekte zur Verfügung, der Stadtsportverband sowie die beiden Kreditinstitute noch einmal jeweils 5.000 Euro, so dass ein Budget in Höhe von 25.000 Euro zusammen kommt.

Sehr erfolgreich gelaufen ist die Veranstaltung „Back on Court“ der LippeBaskets, weitere sind gestartet oder folgen in den nächsten Wochen. Noch an drei Montagen (15., 22. und 29. November) laden die TV-Wasserfreunde jeweils von 18 bis 19 Uhr zu einer offenen Schnupperstunde der Wasserballer ins Solebad (Hallenbad) ein. Anmeldung und Infos an: wasserballwart@wasserfreunde-werne.de.

Außerdem sei ein Nikolausschwimmfest am 4. Dezember in Planung, wurde beim Pressegespräch im Bürgermeisterbüro bekannt. Außerdem organisiert der Behinderten- und Reha-Sportverein einen Alltagsfitnesstest am 8. März 2022 im Dietrich-Bonhoeffer-Zentrum.

Der Werner SC 2000 lädt am Sonntag, 28. November, von 10 bis 13 Uhr zum Hula-Hoop in die Linderthalle ein. Die offenen Stadtmeisterschaften im Jugend-Fußball finden am 28./29. Dezember statt. Der SV Stockum veranstaltet am 7. Mai 2022 einen Tag der offenen Tür mit verschiedenen Attraktionen.

Der Aktionszeitraum von „Wir bewegen Werne – komm in den Verein!“ mündet dann am 20. August 2022 in der Sportmeile mit allen angeschlossenen SSV-Vereinen in der Innenstadt.

„Open Sunday“ und Stempelkarte

Nach der Teilnahme an mindestens einer der Aktionen können Stempel in einem Bonusheft gesammelt werden. Für die anschließende Verlosung stehen attraktive Preise bereit: eine Jahresmitgliedschaft im Wunschverein, Solebad-Freikarten sowie Werne GUTscheine. Die Bonusheften liegen an vielen bekannten Orten in Werne aus.

Außerdem sollen ab Januar bis zur Sportmeile im August immer sonntags eine Turnhalle oder ein Sportplatz für Aktionen der Vereine kostenfrei zur Verfügung gestellt werden. Dieser „Open Sunday“, der schon in Bielefeld praktiziert wird, fördert die Kampagne mit einer Aufwandsentschädigung.

„Ich bin überzeugt davon, dass die Vereine ihre alten Mitglieder wieder und neue dazu gewinnen werden. Dann findet der Sport in Werne zu alter Stärke zurück“, sagte Bürgermeister Lothar Christ. Ziel sei es, so SSV-Vorsitzender Jürgen Zielonka, die 8.000er-Marke an Mitgliedern erneut zu knacken. Derzeit seien es coronabedingt nur noch 7.498.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Kindertagespflege: Elf Absolventinnen meistern Qualifzierung

Werne. Vor Wochenfrist feierten elf Teilnehmerinnen ihre erfolgreich beendete Weiterbildung zur Kindertagespflegeperson. Die Weiterbildung, die erstmals nach dem kompetenzorientierten Qualifizierungshandbuch (QHB), in Kooperation mit...

Schwimm-Mehrkampf in Dortmund: TV-Wasserfreunde sind erfolgreich

Werne. Am vergangenen Wochenende (17./18.02.2024) richtete der Schwimmverband Südwestfalen seine Meisterschaften in drei Disziplinen im Dortmunder Südbad aus. Mit dabei waren auch Teilnehmende der...

Solebad Werne feiert 150. Jubiläum – Gesucht: die schönsten Anekdoten

Werne. Das Solebad Werne blickt auf stolze 150 Jahre zurück – ein Jubiläum, das das Schwimmbad mit seinen Besucher/innen gebührend feiern möchte. Aus diesem...

Internationaler Frauentag: Kulturgenuss und lecker Frühstück

Von Constanze Rauert Werne. Die Veranstaltungsreihe zum Internationalen Frauentag schließt mit einem Kultur-Frühstück am Sonntag, 10. März. Es gibt was zum Lachen, zum Nachdenken, zum...