Dienstag, April 16, 2024

Stockumer Kanuten paddeln zum Saisonabschluss

Anzeige

Stockum. Die Stockumer Kanuten paddelten bei bestem Herbstwetter zum Saisonabschluss gemeinschaftlich auf der Lippe.

Die 14 Kanuten begaben sich zum letzten Mal in diesem Jahr in Kajaks und Kanadiern in Stockum auf das Wasser. Anschließend verbrachten die Paddler noch ein paar Stunden auf dem Kanugelände. Die Aktion zum Saisonabschluss wurde durch gemeinsames Grillen abgerundet.

- Advertisement -

Ab November findet das Training im Solebad in Werne statt. Dort werden das Ein- und Aussteigen an Land und Unterwasser sowie auf Wildwasser vorbereitende Übungen wie das Stützen, Kanten und die Rolle trainiert, bis es April nächsten Jahres wieder nach draußen geht.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

TV-Herren siegen – Feldkemper spielt sich ins Rampenlicht

Werne. Die Handballherren des TV Werne sind gegen Tus Westfalia Kamen Ihrer Favoritenrolle gerecht geworden und konnten sich nach zwei souveränen Hälften verdient durchsetzen. Handball...

Werner SC mit Schützenfest – Konkurrent VfL Kamen patzt

Werne. Vor dem Spitzenspiel beim Verfolger VfL Kamen setzte der Werner SC mit dem Kantersieg gegen das Schlusslicht ein Ausrufezeichen. Der Konkurrent um den...

Eintracht Werne gibt sich gegen die SpVg Bönen keine Blöße

Werne. Nach dem turbulenten Auswärtssieg mit unschönen Szenen beim TSC Hamm erlebte Eintracht-Trainer Aykut Kocabas diesmal einen geruhsamen Nachmittag. Sein Team siegte ungefährdet gegen...

SV Stockum erledigt Pflichtaufgabe und ist weiter auf Kurs Aufstieg

Stockum. Der SV Stockum hat im Titelrennen seine Hausaufgaben erledigt, tat sich nach ausgeglichener ersten Halbzeit beim TSC Hamm II aber sehr schwer. Kreisliga B1...