Donnerstag, Juni 13, 2024

Sportlerwahl: Ida Lefering ist mit Vorliebe sehr schnell unterwegs

Anzeige

Werne. Nach Corona-Zwangspause werden in Werne wieder die Sportler des Jahres und die Mannschaft des Jahres gewählt. Nominiert ist auch die 18-jährige Ida Lefering, die seit Jahren immer wieder bei großen Wettkämpfen mit starken Platzierungen auf sich aufmerksam gemacht hat.

Im zu Ende gehenden Jahr erreichte Ida Lefering mit der U23-Mannschaft der LGO Dortmund bei den Deutschen Meisterschaften mit der 3×800-Meter-Staffel Gold. Erst im November startete die Athletin im Team bei den Deutschen Crosslaufmeisterschaften.

- Advertisement -

Der Wintercross-Wettbewerb war für die Läuferin, die im Frühsommer ihr Abitur am Christophorus-Gymnasium erreicht hat, ein eher ungewohntes Terrain. „Das war tatsächlich meine erste Teilnahme an diesen Meisterschaften. Da es zwischen Oktober und Dezember kaum Bahnwettkämpfe gibt, machen wir gern ein paar Crosswettkämpfe, um in einem Meisterschafts-Feeling zu bleiben.“ Am Ende landete das Team nach großem Kampf auf Rang fünf.

Seit 2020 ist die schnelle Wernerin sonst primär auf den 1.500 Metern unterwegs. „Um vielfältig zu bleiben, laufe ich aber auch mal die 800 oder mal die 3.000“, sagt die Leichtathletin. Derzeit läuft die Hallensaison bereits auf Hochtouren.

Ab Januar stehen erste Wettkämpfe auf dem Plan. Großes Ziel sind Ende Februar die Deutschen Hallenmeisterschaften der U20 in Dortmund. Diesem Heimspiel fiebert die 18-Jährige, die aktuell in Bochum Biologie studiert und mittlerweile in Dortmund wohnt, entgegen.

Beim TV Werne entdeckte Ida Lefering die Liebe zum Laufen. Foto: Volkmer

Lefering startete ihre Karriere beim TV Werne. Als Schülerin der Uhland-Grundschule gewann sie regelmäßig den Stadtlauf in ihrer Altersklasse. Es folgte der Wechsel zur LG Coesfeld. 2019 gewann sie als 15-Jährige den Titel bei den Westfälischen Jugendmeisterschaften und dann die Silbermedaille bei den Deutschen Meisterschaften über 800 Meter.

Seit Anfang 2021 ist Lefering bei der LG Olympia Dortmund aktiv. Bis zu acht Trainingseinheiten stehen in der Woche auf dem Plan. Mühen, die sich lohnen, denn mit 17 holte die Läuferin bei den Deutschen Jugend-Meisterschaften über 1.500 Meter die Silbermedaille.

Bereits zwei Mal ist Lefering für ihre Leistungen mit der Sportplakette der Stadt Werne ausgezeichnet worden, diese wird sie bei der Gala zum dritten Mal erhalten. „Es ist schön, dass solche Leistungen auch gewürdigt werden“, sagt die Studentin.

Die Gewinner der Wahl werden bei der Sportlergala am 21. Januar 2023 geehrt. „Vorher habe ich an dem Tag noch einen Wettkampf, aber es sollte klappen, dass ich bis dahin fertig bin“, sagt sie mit einem Lächeln.

Abgestimmt werden kann ab sofort, jeweils für einen Sportler oder eine Sportlerin und eine Mannschaft. Der Stadtsportverband nimmt die Einsendungen per Mail an ssv@werne.de oder per Post an den Stadtsportverband; Altes Amtsgericht / Zimmer 217; Bahnhofstraße 8; 59368 Werne an. Einsendeschluss ist der 16. Januar 2023. 

Die Mails zur Wahl müssen enthalten: Name, Vorname, Mailadresse und den jeweilig Nominierten Sportler/ Mannschaft des Jahres. Doppelmeldungen (Name und/oder Mail) werden erkannt und müssen aussortiert werden.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Energiekosten dramatisch gestiegen: Solebad mit 2,7 Millionen Euro Defizit

Werne. Wie bereits Ende des vergangenen Jahres vermutet, weist das Jahresergebnis 2023 des städtischen Bäderbetriebs ein dickes Defizit aus, das aus Mitteln der Kapitalrücklage...

Fahndungserfolg nach Auto-Diebstahlserie: Kuga gefunden

Aktualisiert - 12.06.2024 - 16.30 Uhr Der in der Zeit von Sonntagnachmittag (09.06.2024) bis Montagmorgen (10.06.2024) an der Lippestraße in Werne entwendete schwarze Ford Kuga...

Weihe der Johanneskapelle, Gemeindefest und Kitajubiläum

Werne. Am Donnerstag (20.6.2024) wird Weihbischof Dr. Zekorn um 19 Uhr die neu eingerichtete Johanneskapelle einweihen. Der Kirchenchor St. Johannes wird die Messe mitgestalten....

Versuchtes Tötungsdelikt in Werne – 36-Jähriger in Untersuchungshaft

Werne. Am Sonntagmorgen (9. Juni 2024) gegen 4.30 Uhr endete ein Nachbarschaftsstreit in Werne zwischen einem 36-Jährigen und einem 63-Jährigen mit einem versuchten Tötungsdelikt....