Freitag, Juni 14, 2024

WTC 75-Damenteams weiterhin erfolgreich – Nur Damen 40 mit Pleite

Anzeige

Werne. Den zweiten 4:2-Erfolg konnten die Damen 55 in der Verbandsliga verbuchen. Gegen den TG Bochum wurde auf eigener Anlage der dritte Tabellenplatz erfolgreich verteidigt.

Damen 55 Verbandsliga: WTC 75 – TG Bochum 4:2 

- Advertisement -

Mit den drei Einzelsiegen von Gerda Wohl, Marlies Walter und Marita Hansmann ging das Team in Führung. In den Doppeln überzeugten Anke Bögge und Gerda Wohl mit 6:1 und 6:1 und der Gesamtsieg mit 4:2-Matches stand fest.

Anke Bögge 2:6, 7:6, 4:10; Gerda Wohl 6:2, 3:6, 10:6; Marlies Walter 6:3, 4:6, 10:2; Marita Hansmann 6:3, 6:3 Doppel: Bögge/Wohl 6:1, 6:1; Walter/Hansmann 6:2, 1:6, 8:10

Damen Bezirksklasse: WTC 75 – TuS Sythen 4:2

Mit zwei 4:2 Siegen ist die erste Damenmannschaft erfolgreich in die Saison gestartet. Ebenso wie die Damen 55 gingen auch die jungen Damen im Heimspiel mit drei gewonnenen Einzeln und 3:1 Matches in Führung. Deutliche  Zweisatzsiege erzielten Katharina Marek, Shanice Tollknäpper und Jolina Krampe.  Mannschaftsführerin Celine Flemming musste sich in einer Zitterpartie im Match Tiebreak mit 3:6, 6:1 und 8:10 geschlagen geben.

Katharina Marek 6:0, 6:0; Shanice Tollknäpper 6:0, 6:0; Celine Flemming 3:6, 6:1 , 8:10;  Jolina Krampe 6:1,6:1 Doppel: Marek/Tollknäpper 6:0, 6:0; Flemming/Krampe 5:7, 6:4, 8:10

Damen 1. Kreisklasse: WTC 75 II – TV RW Nordkirchen 5:1

Zur positiven Überraschungsmannschaft entwickelt sich das zweite Damenteam des WTC 75. Nachdem die Mannschaftsmeisterschaften mit einer Niederlage begannen, gewann die Mannschaft von Anna Habbes zum zweiten Mal deutlich mit 5:1. Nervenstark wurden die Einzel von Rosa Schmiedeknecht und Julie Lukas erst im Match Tiebreak gewonnen. Johanna Baumeister und Lena Schlichting siegten deutlich in zwei Sätzen. Gegen die erste Mannschaft des TV RW Nordkirchen wurde der einzige Punkt im ersten Doppel abgegeben.

Johanna Baumeister – Katharina Gilles 6:2, 6:2; Rosa Schmiedeknecht – Anne Schröder 4:6, 6:1, 10:8; Julie Lukas – Felicia Althoff 1:6, 6:3, 10:8; Lena Schlichting – Melina Sahin 6:1, 6:2 Doppel: Baumeister/Lucas – Gilles/Schröder 2:6, 6:3, 7:10; Schmiedeknecht/Schlichting – Althoff/Sahin 6:2, 6:2

Beide Damenteams  belegen den zweiten Tabellenplatz. Nach dem 3:3 am letzten Wochenende, mussten die Damen 40 eine 1:5-Niederlage gegen  den Hünenburger TC hinnehmen. Neuzugang Maria Ulrichs gewann den Ehrenpunkt mit 6:0 und 6:3.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Westfälische Titelkämpfe: TV-Leichtathleten auf vorderen Plätzen

Werne. Seit Ende letzter Woche sind die Europameisterschaften in Rom in vollem Gange, doch auch in Westfalen wurde am Wochenende Einiges in Sachen Leichtathletik...

Volleyball-Kreismeisterschaften der Grundschulen: Werne stark wie nie

Werne. Großer Erfolg für die Werner Grundschulen bei den Volleyball-Kreismeisterschaften in Lünen: Die vier Teams sicherten sich die Plätze eins bis drei sowie den...

Prince aus Ghana hinterlässt Spuren bei Hockey United Werne

Werne. Dass Hockey United seinen Namen zurecht trägt, hat der Verein in den vergangenen 90 Tagen unter Beweis gestellt. So lange war Prince Lartey...

Neuer Trainer und acht neue Spieler für den Werner SC

Werne. Nach dem Aufstieg in die Landesliga laufen beim Werner SC die Vorbereitungen auf die neue Spielzeit auf Hochtouren. Schon frühzeitig stand Sven Pahnreck...