Mittwoch, April 24, 2024

RSC Werne pflegt Tradition: „Pfingsten fährt man Bimbach!“

Anzeige

Werne. Zahlreich unterwegs waren die Mitglieder des RSC 79 Werne am langen Pfingstwochenende.

Beim traditionellen Pfingstmontagsklassiker in Köln-Longerich trat Fabian Peplau in die Pedale. Seine persönliche Zusammenfassung des Rennens fällt dabei sehr kurz aus: „Start, Attacke, allein gefahren, Ziel“.

- Advertisement -

Auf Rang zwei und drei folgten Fabians Teamkollegen des Embrace The World U19 Teams Maxim Roor und Jan Albrecht. Ein paar Tage vor der Deutschen Meisterschaft im Zeitfahren zeigt die Formkurve also weiterhin nach oben.

„Pfingsten fährt man Bimbach! Und warum?! Wer das nicht fährt, ist selbst schuld!“ In ihrer Vorbereitung für die anstehenden Highlights (Ötztaler Radmarathon, Paris-Brest-Paris) fand sich eine Delegation zusammen, die über das gesamte Wochenende die schönen Strecken, die großartige Organisation und Verpflegung in der schönen Rhön genießen konnten.

Traditionell sind die Startplätze für dieses Wochenende begehrt und schnell ausgebucht. Abwechslungsreiche und mit Höhenmetern gespickte Routen lassen das Herz höher schlagen und die 5.000 Teilnehmenden von Familien- bis 256 km-Tour durch die Rhön bestätigen dies.

Vom RSC waren knapp 20 Fahrer/innen auf den unterschiedlichen Strecken vertreten und sind sich einig – im nächsten Jahr „fährt man wieder Bimbach“.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Frohsinn-Sportschützen steigen in die 1. Kreisklasse auf

Werne. Einen weiteren Pokal für die Vitrine haben die Luftgewehrschützen von Frohsinn 07 bei den Rundenwettkämpfen im Schützenkreis Unna-Kamen der Saison 2023/24 errungen. Mit den...

Bewegender Abgang: Stan Overmann vom Werner SC verabschiedet

Werne. Kaum zu glauben, aber wahr: Thomas „Stan“ Overmann hat seine Ankündigung wahrgemacht und ist seit der Hauptversammlung des Werner SC nicht mehr der...

Lenklar 2024: Technisch optimales Umfeld trotzt Regen und Kälte

Werne. Tausende von Besuchern dem schlechten Wetter zum Trotz und sportlich auf dem Höchstniveau das unter den gegebenen Umständen in Werne überhaupt möglich ist....

Ingo Wagner gerät nach Top-Leistung seines Teams ins Schwärmen

Werne. Die Landesliga-Handballerinnen des TV Werne haben sich einen wichtigen Sieg im Spitzenspiel gegen Bochum-Riemke II erkämpft. Frauen-Landesliga 3: SV Teutonia Bochum-Riemke II –...