Donnerstag, April 25, 2024

Sim-Jü macht TV-Handballern schwer zu schaffen  

Anzeige

Werne. Eine Schwächephase zu Beginn der zweiten Halbzeit war ausschlaggebend für die Niederlage der Handballer des TV Werne beim Auswärtsspiel gegen den HC Heeren-Werve.

Herren-Bezirksliga: HC Heeren-Werve – TV Werne 28:25 (11:12)

- Advertisement -

Hatten die Gäste aus Werne in der ersten Halbzeit noch leichte Vorteile, legten die Heerener in den 15 Minuten nach der Pause einen Zwischenspurt ein und erzielten neun Tore, während Werne nur zweimal erfolgreich war. „Da hat man Sim-Jü-Nachwirkungen erkannt“, meinte TV-Trainer Axel Taudin. Nur so konnte er sich die zahlreichen technischen Fehler seines Teams erklären. Heeren nutzte diese Schwäche knallhart aus. „Wir hatten den Antrag gestellt, das Spiel wegen Sim-Jü zu verlegen, doch wegen fehlender Hallenkapazitäten war das wohl nicht möglich.“

Tore von Tobias Schüttpelz (3), Tobias Jäger (2) und Joschua Vogel sorgten für einen komfortablen Einstieg in das Nachbarschaftsduell. Der TV führte nach 12 Minuten mit 6:2. Dann fand Heeren besser ins Spiel, kam zum 7:7-Ausgleich (22. Minute) und blieb bis Pause in Schlagdistanz.

Eine empfindliche Schwächung bedeutete der Ausfall von Thorben Strunck. Der erfolgreichste Werfer des TVW musste nach rund 20 Minuten den Platz verlassen und fuhr sofort ins Krankenhaus. Die Untersuchung dort ergab eine schwere Prellung mit Verdacht auf Bänderriss.

TV-Trainer Axel Taudien hätte wegen Sim-Jü gerne das Spiel gegen Heeren verlegt. Es gab wohl keine alternativen Hallenzeiten. Archivfoto: MSW
TV-Trainer Axel Taudien hätte wegen Sim-Jü gerne das Spiel gegen Heeren verlegt. Es gab wohl keine alternativen Hallenzeiten. Archivfoto: MSW

„Heeren hat das clever zu Ende gespielt und hat verdient gewonnen“, fasste Axel Taudien zusammen. Heeren bleibt damit Spitzenreiter, mit zwei Siegen, einer Niederlage und einem Unentschieden liegt der TV Werne 03 auf dem vierten Platz.

Am Sonntag, 29. Oktober, kommt die Ahlener SG 3 in die Lindert-Sporthalle. Anwurf ist um 16.30 Uhr.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Frohsinn-Sportschützen steigen in die 1. Kreisklasse auf

Werne. Einen weiteren Pokal für die Vitrine haben die Luftgewehrschützen von Frohsinn 07 bei den Rundenwettkämpfen im Schützenkreis Unna-Kamen der Saison 2023/24 errungen. Mit den...

Bewegender Abgang: Stan Overmann vom Werner SC verabschiedet

Werne. Kaum zu glauben, aber wahr: Thomas „Stan“ Overmann hat seine Ankündigung wahrgemacht und ist seit der Hauptversammlung des Werner SC nicht mehr der...

Lenklar 2024: Technisch optimales Umfeld trotzt Regen und Kälte

Werne. Tausende von Besuchern dem schlechten Wetter zum Trotz und sportlich auf dem Höchstniveau das unter den gegebenen Umständen in Werne überhaupt möglich ist....

Ingo Wagner gerät nach Top-Leistung seines Teams ins Schwärmen

Werne. Die Landesliga-Handballerinnen des TV Werne haben sich einen wichtigen Sieg im Spitzenspiel gegen Bochum-Riemke II erkämpft. Frauen-Landesliga 3: SV Teutonia Bochum-Riemke II –...