Samstag, April 20, 2024

SV Stockum gewinnt kleines Derby bei Eintracht Werne II mit Mühe

Anzeige

Werne. Der SV Stockum bleibt nach dem hart erkämpften Derbysieg auf Rang drei mit Tuchfühlung zu den beiden Aufstiegsrängen. Aber: Die Grün-Weißen müssen sich steigern, wenn in zwei Wochen stärkere Gegner warten.

Kreisliga B1 (UN/HAM): Eintracht Werne II – SV Stockum 3:5 (1:1)

- Advertisement -

Die Gäste aus Stockum hatten zwar die größeren Spielanteile und die besseren Chancen, doch Tom Robin Schütte traf für die Evenkämper zum 1:0 (13.). „Der Gegner hat eher den Kampf angenommen. Zum Glück haben wir noch vor der Pause den Ausgleich geschafft“, meinte SVS-Cp-Trainer Malik Miles Fengler. Kevin Kocaalan traf in der zweiten Minute der Nachspielzeit.

In der Pause stellte Stockums Trainerteam um. Necati Bacak markierte das 1:2 (52.), doch die Eintracht schlug durch Robin Andreas Berger zurück – 2:2 (60.). Der SVS hatte die passende Antwort parat: Marvin Palmowski und Rachid Souita stellten auf 2:4 (64./72.).

Der Aufsteiger bewies Moral und verkürzte erneut durch Berger. Stockum musste zittern, ehe Onur Tasdemir in der Nachspielzeit per Strafstoß alles klar machte.

„Wir müssen uns im Training weiter verbessern und steigern, wenn jetzt Gegner aus dem höheren Regal kommen. Gut, dass wir nächste Woche spielfrei haben, denn der Ramadan beginnt. So können sich einige unsere Spieler besser akklimatisieren“, so Malik Miles Fengler abschließend.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Reitertage trotzen dem Wetter – Sonntag das große S****-Springen

Werne. Die Lenklarer Reitertage laufen seit einer Woche. Trotz der teilweisen Sperrung der B54 ist die Anlage am Martinsweg 4 für Reiterinnen und Reiter...

22. Werner Stadtlauf nur mit einer Neuheit – Degenhardt folgt auf Böhle

Werne. "Mit einem Pott Kaffee in der Eisdiele", so Dirk Böhles Antwort auf die Frage, wo er am 8. Juni 2024 ist, wenn der...

TV Werne III krönt starke Rückrunde mit dem Kreisliga-Meistertitel

Werne. Die Volleyballerinnen des TV Werne III feiern die Meisterschaft in der Kreisliga Unna. Das talentierte Team von Kathryn Weidemann spielte eine herausragende zweite...

„Showdown“ für Werner SC II: Hoffen auf Sieg und Schützenhilfe

Werne. Es kommt zum "Showdown" für die Reserve des Werner SC: Am Donnerstagabend wollen die Tischtennisspieler erst gewinnen und tagsdarauf den SV Stockum dabei...