Montag, Juni 17, 2024

Handballerinnen des TV Werne sind auswärts nur die Hälfte wert

Anzeige

Werne. Unerwartet aber verdient kassierten die Handballerinnen des TV Werne eine Niederlage beim VfL Brambauer. Am Schluss hieß es 27:26 (17:13) für die Gastgeberinnen.

Frauen-Landesliga 3: VfL Brambauer – TV Werne 27:26 (17:13)

- Advertisement -

Es ist bereits die dritte Niederlage in fremder Halle für die Wernerinnen. „Da haben wir wieder unser Auswärtsgesicht gezeigt. Zuhause sind wir drei Klassen besser“, rätselt Trainer Ingo Wagner über das Leistungsgefälle bei Auswärtseinsätzen. Es fehle an Disziplin und Konzentration – vor allem gegen Mannschaften aus dem unteren Tabellenbereich.

Fünf Minuten konnte der TV Werne das Spiel offen gestalten. In den nächsten zehn Minuten zog Brambauer von 4:3 auf 11:4 davon. In einer frühen Auszeit versuchte Wagner, seine Schützlinge neu zu motivieren, doch die unmittelbare Wirkung blieb aus.

Erst nach dem Seitenwechsel wurde das Spiel des TV Werne effizienter. Janina Vorwick glich in der 37. Minute zum 17:17 aus, Jana Schindelbauer traf sogar zur 18:17-Führung. „Wir versäumen es in dieser Phase, den Sack zuzumachen, weil jede meint, den Ball nach fünf Sekunden aufs Tor werfen zu müssen“, zählte Wagner die Fehler auf.

Hinzu kamen einige strittige Schiedsrichter-Entscheidungen gegen den TV Werne, die Wagner vehement kritisierte und dafür eine Verwarnung kassierte. Innerhalb von nur drei Minuten traf Brambauer dreimal in Folge und verteidigte den Vorsprung bis in die Schlussminute. Auch zwei schnelle Tore von Anne Klostermann Sekunden vor dem Abpfiff konnten die Niederlage nicht verhindern.             

TV Werne: Böcker, Seuthe, Vorwick (7), Strauß (3), Klostermann (11), Plotek (1), Hins, Heinrich, Günther, Nordlohne, Schindelbauer (2), Drohmann (2)

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

„Für jeden etwas dabei“: RSC Werne lädt zur Radtouristik 2024 ein

Werne. Ende Juni sollten sich alle Radbegeisterten einen Termin merken und freihalten: Am Samstag (22.06.2024) findet die Touristikfahrt 2024 des RSC Werne statt. Neu...

U14-Hockey-Jungen des TVW feiern zwei weitere Siege – United achtbar

Werne. Die Siege zwei und drei in der laufenden Meisterschafts-Vorrunde auf Westfalen-Ebene sammelten die U14-Jungen des TV Werne am Samstag beim Heimspieltag im Lindert....

Seit 50 Jahren an der Platte: WSC-Tischtennis feiert Jubiläum

Werne. Die Tischtennis-Abteilung des Werner SC 2000, vormals der Sportfreunde Werne-West 67, feierte jetzt mit mehr als 70 Gästen ihr 50-jähriges Bestehen im Sportheim...

Lebenstraum erreicht: Sebastian Nieberg startet bei legendärem Wettbewerb

Werne. Anfang Juni ist für Sebastian Nieberg ein Lebenstraum zur Wirklichkeit geworden.  In Hamburg startete das Mitglied der TV Werne Wasserfreunde bei einer über...