Mittwoch, April 24, 2024

Werner SC verliert auch in Ahaus durch „Katastrophen-Fehler“

Anzeige

Werne. „Im Moment ist einfach komplett der Wurm drin“, fasste WSC-Trainer Lars Müller die deutliche 1:4 (0:0)-Niederlage beim SV Eintracht Ahaus in einem Satz zusammen.

Schon beim Aufwärmen zog sich Chris Thannheiser eine Muskelverletzung zu und musste für die Partie passen.

- Advertisement -

Dennoch startete der WSC eigentlich ganz ordentlich in die Partie, hatte auch die beste Chance in Halbzeit eins, als Gün den Pfosten traf. „Bei unseren Kontern spielen wir einen schlechten Ball, in unserem Strafraum ist aber auch wenig passiert „, meinte Lars Müller.

Zur Sache ging es dann aber nach dem Seitenwechsel, in der sich der Werner SC wieder „Katastrophenfehler“ (Lars Müller) leistete. Varwick und Bolat nutzten die Patzer und schossen den SV Eintracht innerhalb von vier Minuten zu einer 2:0-Führung (56./60.).

„Wir nehmen uns in der Kabine viel vor, setzen es dann aber nicht um und leisten uns zudem zum x-ten Mal individuelle Fehler. Das waren vermeidbare Treffer“, haderte der Coach, der nach dem Rückstand ein echtes Aufbäumen seiner Elf vermisste.

Ahaus legte in der 73. Minute zur endgültigen Entscheidung nach. Leon Becker verkürzte, doch den Schlusspunkt zum 4:1-Endstand setzten die Gastgeber, die dem Werner SC wieder einmal eine bittere Auswärtspleite verpassten.

„Ich habe nicht bei jedem Spieler das Gefühl, dass er sich voll reinhaut. Um da unten wieder heraus zu kommen, müssen alle erst einmal nur auf sich schauen, statt nach links und rechts“, fand Lars Müller nach der vierten Niederlage im vierten Saisonspiel klare Worte.

Am nächsten Sonntag muss der WSC erneut reisen – dann geht es zur SG Borken, die mit nur zwei Punkten ebenfalls noch sieglos ist.

WSC: Polak – Martinovic, Masic, Becker, Hennes (77. Dadal), C. Lachowicz, Durkalic, Gün (53. Daoudi), Holtmann, Schwerbrock (70. Sönmez), Saado

Tore: 1:0 (56.), 2:0 (60.), 3:0 (73.), 3:1 (83.) Becker, 4:1 (89.)

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

„Alltagshelden“ feiern 5. Geburtstag mit vielen Aktionen am Roggenmarkt

Werne. Fünf Jahre "Alltagshelden" in Werne, Nordkirchen und Kamen - das muss gefeiert werden. Die Party steigt an diesem Freitag (26.04.2024) von 12 bis...

Bewegender Abgang: Stan Overmann vom Werner SC verabschiedet

Werne. Kaum zu glauben, aber wahr: Thomas „Stan“ Overmann hat seine Ankündigung wahrgemacht und ist seit der Hauptversammlung des Werner SC nicht mehr der...

UWW-Antrag: Gemeinnützige Arbeiten für Asylbewerber

Werne. In einem Antrag an die politischen Gremien schlägt die UWW vor, Asylbewerbern nach Paragraph 5 des Asylbewerber-Leistungsgesetztes (AsylbLG) gemeinnützige Arbeiten in Werne anzubieten,...

Pastorale Landschaft ändert sich – Auftaktveranstaltungen

Lünen/Werne/Cappenberg. Die Pfarreien St. Marien Lünen, St. Johannes Ev. Cappenberg und St. Christophorus Werne laden zu ihren Auftaktveranstaltungen im Pastoralen Raum ein. Diese wichtigen...