Mittwoch, April 17, 2024

Amazon stiftet zwei Moorbirken zum Tag des Baumes

Anzeige

Werne. Die Moorbirke (Betula pubescens), Baum des Jahres 2023, besiedelt bevorzugt feuchte, saure und nährstoffarme Moorböden. Zwei Exemplare wurden am 25. April, dem Tag des Baumes 2023, am Stadtpark in die Erde gesetzt – gestiftet vom Logistikunternehmen Amazon.

Die deutlich seltenere Schwester der Hängebirke verträgt Staunässe, und selbst starke Winterfröste können ihr nichts anhaben. Sie wächst vorzugsweise in Moor- und Bruchwäldern der gemäßigten Klimazonen Europas und Asiens.

- Advertisement -

Allerdings ist die Baumart in Deutschland gefährdet, denn feuchte Moore verschwinden mehr und mehr. Gründe dafür sind die Torfgewinnung für Gartenbau und Blumenerde und der Flächenbedarf in der Landwirtschaft.

Zwei seltene Moorbirken wurden im Stadtpark in die Erde gesetzt.

Zum fünften Mal unterstützte das lokale Amazon-Unternehmen somit das Projekt „Bäume in die Stadt“. Bürgermeister Lothar Christ und Amazon-Standortleiter Ivan Saric griffen da gern symbolisch zu Spaten und Gießkanne.

„Wir werden in Zukunft noch viel mehr Bäume in den gepflasterten Bereichen der Stadt pflanzen“, nannte Christ ein wichtiges Ziel des Klimaschutzkonzeptes. In Firmen und Behörden müsse man sich gleichermaßen Gedanken zur Nachhaltigkeit machen, um Klima-Anpassungen zu schaffen, zeigte er sich überzeugt.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Steintorschule soll Wohnungsbau weichen – Lösung in Sicht

Werne. Die ehemalige Steintorschule, nach dem Ende ihrer „Schulzeit“ auch lange als Jugendzentrum Rapunzel genutzt, soll einer neuen städtebaulichen Entwicklung Platz machen. Perspektivisch war...

Änderung für den Baumschutz: Baustart für Spielplatz steht bevor

Werne. Der neue Spielplatz im Schatten des Gradierwerks soll nach der Fertigstellung zu einem Vorzeige-Objekt werden. Bis dahin wird es aber noch einige Zeit...

Sommer- und Kinderschützenfest stehen in Horst auf dem Programm

Horst. Am Samstag (20.04.2024) ab 19.30 Uhr lädt der Schützenverein St. Hubertus Horst und Wessel alle Mitglieder in das Dorfgemeinschaftshaus (DGH) in Horst zur...

Löschzug Langern ist Gastgeber für Treffen der Ehrenabteilungen

Werne. Bürgermeister Lothar Christ hatte die Kameraden der Ehrenabteilungen aller Löschzüge und Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Werne am vergangenen Wochenende zum jährlichen Tag der...